Letzte Vorstellung

Dinge ändern sich mit der Zeit, das ist eine Binsenweisheit, ein Partysatz, den man sich eigentlich nur heimlich selber sagen kann. Aber man ist nicht froh, dass sich viele Dinge von alleine verabschieden. Am 8. Januar saßen meine Copilotin und ich noch in Reihe 6 des India – Circus. Knapp hinter uns, am 27. Januar, fiel der Vorhang, endgültig. Insolvenz. Schade. Seit dem modert das 2 Millionen teuere Zelt und das was hysterische Gläubiger und Westviertel-Stadtvandalen nicht herausgerissen haben, vor sich hin. 

Der alte Bus hat es hoffentlich rechtzeitig geschafft, sich auf den Weg nach Indien zu machen. Ein Schicksal als Currywurst-Stand in Penzlberg wäre grausam.

.

2 Gedanken zu “Letzte Vorstellung

  1. Ich wusste garnicht, das Ihr in Frankfurt auch den India-Circus hattet. Angeblich kamen durch den vielen Schnee und die Kälte bei uns zu wenige Zuschauer. Nach dem Konkurs steht jetzt bei uns genau so ein riesen Zelt und keiner kann und will die Abbaukosten von 200000 € bezahlen.

    Sehr schöne Fotos, vor allem das mit den Türmen im Hintergrund.

    Michael F.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>