Vereinigung von Mercedes – Fahrern…

Ich gebe zu, ich habe mich fast 3 Jahre lang  dort mehr oder weniger häufig getummelt. Wie es neulich ein Freund von mir ausdrückte: in der rezeptfreien Gummizelle.

Wenn ich mir heute überlege, ich habe damals einem wimmernden Peter Steckel geholfen, die abgefuckten unlauteren Absichten eines Forums-Mitgliedes auffliegen zu lassen und abzuwehren, der ihn doch tatsächlich verklagt hatte. Aus anderen fast mit geheimdienstlichen Methoden durchgeführten Stalking-Aktionen, mittels PN’s (Privatnachrichten) oder Ketten-E-Mails oder Drohungen eines Rechtsanwaltes gegen den anderen Kollegen offen im Forum, ihn bei der Rechtsanwaltskammer anzuzeigen und vielen ähnlichen an Nichtigkeiten entbrannten Flame-Wars, dort und anderswo, habe ich mich meistens rausgehalten.

Ich habe gerne dort geschrieben. Der W113-Bereich (‘SL, Pagoden’) hatte einige interessante Beiträge von mir. Über 30.000 Seitenbesucher sprechen für sich.

In Groß

Peter Steckel hat es mir schlecht gedankt. Ist von ihm inzwischen alles ebenso weggeschaltet worden, wie andere Baureihenbereiche, in denen Andere viele ebensolche interessanten Beiträge geschrieben hatten, angeblich “aus mangelndem Interesse”. Ne Menge Zeit und Arbeit, futsch.

Ich habe heute Morgen die VDCM – Shout – Box gelesen. Ich bin nicht mehr im Mindesten der Meinung, dass man vorgewarnten Leuten noch weitere Chancen einräumen sollte, und in unserem Rechtsstreit wegen der Motoüberholung scheint die Abmahnung meiner Person durch Robert Nolte, inzwischen nichts weiter als eine normale Kommunikationsform bei unterschiedlichen Meinungen, von Robert Nolte, seine Position zu stärken.

Manchmal lässt man einem Mauschler eine Lüge durchgehen, manchmal muss man auf seine Spamschweine Dumpfbacken Druck machen. Manchmal geht es nicht anders. Und “Peter -MS-“, “Abt” und “Fanto-mas” sind fast ganz sicher Fälle, da will ich inzwischen auch gar nicht mehr anders, wenn ich mir morgens den ganzen Stalking-Rotz von denen durchlese oder Hinweise drauf, von Freunden geschickt bekomme. Aber ich habe genug Zores mit Robert Nolte und seinen Unwahrheiten in zwei Gerichtsverfahren, und vielleicht bald einem dritten, da werde ich mich nicht wegen solchem Gesoggs soweit erniedrigen denen eine Abmahnung zu schicken. Ich bin nicht  Marions Kochbuch.

Sie gelegentlich immer wieder bloß zu stellen, in Kommentaren in ihren Foren, ihre Lügen und Schwächen zu dokumentieren, sie mit allem was ich selbst schreiben kann, mal als die Deppen mit völlig versifftem Sozialverhalten bloßstellen, die sie sind. Jederzeit und gerne. Die kleinen hinter ihren Nicknamen versteckten braunen Zwerge, die, wenn sie dann mal aufgeflogen sind und ihr gefrustetes Gesicht im Spiegel anklotzen Gegendarstellungen verlangen, möglichst heute bis 22.00 Uhr… sonst… blablabla… lassen sich besser in offener Feldschlacht besiegen. Das kostet Arbeit und ein bißchen Zeit. Aber Anwälte sollten man da draußen halten. Denn wenn ich damit zum Landgericht Frankfurt gehen würde, würde ich nicht einmal eine Einstweilige bekommen. Die Herren bekommen angesichts dessen, was sie in den letzten Jahren in verschiedensten Foren an Schmutz, Beleidigungen und Sonstigem abgesondert haben, nämlich verminderte Schuldfähigkeit.

Wenn ich heute lese, wie ein Peter Steckel sich mit den gleichen Leuten, die damals ihn und seine frischvermählte Ehefrau in Photomontagen eines Hochzeitsphotos, mit hineinkopierten Nazi-Personen * verunglimpften und diese Fotos wochenlang in ihren Foren duldeten, und nebenbei gesagt andere dies unglaublich lustig fanden, und er sich heute mit all diesen Foren-Hooligans umarmt, wird mir kotzübel. Entschuldigt, aber da reagiere ich mich schon mal ab, so wie jetzt, oder mit einem guten Histomat Blog-Beitrag über einsame Witwen. 

 

*ich habe das Foto noch. Ich wäre damals an Peter Steckels Stelle nach Osnarbrück gefahren und hätte einem Pisspottsammler so lange _____________________  (bitte selbst denken was hier reingehört), bis er diesen Beitrag gelöscht hätte.

.

25 Gedanken zu “Vereinigung von Mercedes – Fahrern…

  1. Warte, warte nur ein Weilchen. Der Irrsinn bei besagtem Forum sattelt in der Shout-Box gerade wieder auf. Helfen wir ihm schwungvoll in den Sattel, auf daß er auf der anderen Seite wieder herunter- und auf die Fresse fällt.

    Hart aber fair. So was muss auch mal sein.

    Thomas K.

  2. Hallo Tom,

    es war eigentlich schon diese Aktion des Admin Wollo im 107er-Freunde-Forum vor über einem Jahr, als er ein E-Mail von Gerd an ihn, punkt- und kommagenau veröffentlichte. Das war der Punkt, an dem ich und viele andere das Gefühl hatten, dass Wollo inzwischen den Bezug zur Realität verloren hatte.

    Es gibt da dieses Wort “Wenn man zu lange in den Abgrund starrt, starrt der Abgrund in einen hinein”, und ich vermute, dass es genau dieser Mechanismus ist, der heute beide Foren auf das Niveau eines Hooligan-Fan-Clubs sinken liess, was man einerseits an Peter Steckels eigenen “Tittenbildchen”-Äusserungen gegen mich sieht, und andererseits heutigem Verlangen einer Gegendarstellung des Maschendraht-Themas im Freun.de-Forum, womit Peter Steckel keinen Zweifel an seiner kranken Gesinnung der Vertretbarkeit dieser Beleidigungen zur gezielten Persönlichkeitsrechtsverletzung erkennen lässt.

    Ich habe Dutzende Screenshots auf der Platte konserviert.

  3. Hallo Detlef,
    ich habe hüben und drüben alles mitgelesen. Du siehst ja, die ständigen TBD-Attacken gehen auch anderen auf den Senkel. Das VDCM-Forum besteht aber nicht nur aus diesen vier Armageddons und ihren üblen Spitzeleinen gegen Dich.
    Ich gehöre auf jeden Fall ab jetzt zu Deinen Lesern und bitte aus verständlichen Gründen um Verständnis für den schrägen Nick.
    Wo ist eigentlich der Beitrag im Sternfreun.de-Forum hingekommen?

    Nm.

  4. Detlef was stand in dieser E-mail an Carsten,und Nickmogler warum verstecken hinter einem Nick?

  5. Hat sich schon erledigt im ganzen und nicht aus dem Zusammenhang gerissen ergibt sich natuerlich auch ein ganz andere Sinn.

    Ulf

    .

    .

    Antwort von Detlef Kupfer:

    Eben. Oder was glaubst Du, warum das Thema ganz schnell vom Tableau verschwunden ist? Ich nenne das was Carsten hier abgezogen hat, eine Fälschung.

    Histomat hatte mal von der “Mercedes-Resterampe” gesprochen. Da habe ich mich sogar teilweise mit beleidigt gefühlt, weil ich ne ganze Stange Zeit und Emotionen mit in den VDCM gesteckt hatte. Nur mal zur Erinnerung: das waren die Zeiten, als Leute wie Abt, Peter-MS- und vor allem der sog. Pisspottsammler (ich danke Gerd für diese Bezeichnung), auf das übelste über den VDCM und dortige Mitglieder hergezogen haben.

    Gruß, Detlef

  6. warum machst Du bei diesen Egotrips der drei oder vier Psychoten mit, das ganze ist so dämlich/dümmlich das man es nur mit maximal einem Heben der Augenbrauen ignorieren sollte. Beim mitspilen reiht man sich nur in der Gruppe ein. Der VDCM ist kein Forum mehr, sondern nur noch ein Tummelplatz von drei/vier Deppen, das da sonst überhaupt noch jemand schreibt, ist verwunderlich. Wollo hat geschickt den (mit selbst erzeugten) Müll seines Forums dorthin geschoben um “sein” Forum sauberzuhalten, der liebe Admin dort merksts offenbar nicht.

    Gerd

    (PS – wenn Du meine Kommentare nicht veröffentlichen willst, sag mir das bitte, dann schreib ich keine mehr)

  7. Ulf,

    Das E-Mail an Carsten kannst Du – noch – im VDCM nachlesen.

    E-Mails von Carsten an Walter, E-Mails an Histomat, E-Mails an mich, E-Mails von mir liegen danach schon bei Wollo, andere deuten an “informiert zu sein”. Was ist denn das für ein Narrenhaus?

    Carsten hat kürzlich großspurig verkündet, alle seine Spuren beseitigt zu haben, sogar in Xing. Wofür, um anzukündigen, Freunde, jetzt nehmt Euch vor mir in Acht?

    Da hat ihm ein guter Freund von mir, der auch mehrere E-Mails von Carsten erhielt und dem ich mal vor längerem den Tip gab, dass das mit dem Spurenverwischen wohl nicht ganz hingehauen hatte.

    Zu Deiner Frage an “Nickmogler”: Ich schalte hier nur Leute frei, wie Du selbst bei Deiner Anmeldung gesehen hast, die sich identifizieren, die ich kenne oder die keinen Stuss komenmtieren. Leute wie Carsten, die bspw. E-Mail-Adressen verwenden, wo der Provider nicht erkennbar ist, kommen hier nicht zum Zuge. Und auch kein Peter Steckel, der wissen sollte, wen er was von mir will, kann er mich anrufen, mir eine E-Mail schicken oder sonstwas. Solche Kommentare wie von ihm, werden nicht freigeschaltet.

    “Nickmogler” ist jemand, der wahrscheinlich nur seine Ruhe haben will vor dieser Handvoll Hooligans, vor dummen Kommentaren in der Shout-Box etc. Es gibt sehr sehr viele VDCM-Mitglieder, die in den letzten Jahren wegen Steckels trojanischer Kriege, hauptsächlich in Nachbarforen, inzwischen auf total inaktiv geschaltet haben. Heiko war einer der letzten davon.

    Da soll doch tatsächlich vor ein paar Tagen über ein Neumitglied “Adibauer” in der Shout-Box öffentlich spekuliert worden sein, derjenige wäre ich. Da leidet wohl nicht nur Carsten an Verfolgungswahn. Der echte “Adibauer” dürfte ob solchen Spekulationen wohl das Weite gesucht haben. Irre, wenn es so war.

  8. Detlef,

    Mission erfüllt. Ich nehme an die haben sich danach so richtig hochgeschaukelt, wie man das kennt. Wie Du vermutet hast ist das ganze Thema heute Morgen weg.

    Zum Lachen war aber auch was dabei. Frage Wollo an Abt: Sind wir jetzt wieder Freunde, kommst Du? Der als sog. Pisspottsammer Bezeichnete hat wahrlich nicht nur einen Sprung im Nachttopf. Abt ist mir äußerst suspekt, aber seine Antwort an Wollo war klasse.

    Interessantes Bild von Deinen ganzen Themen im VDCM. Ich hatte die meisten schon vergessen. Ist wirklich schade drum.

    Schade ist auch, daß man in Deinen Motorüberholungsthemen keine Kommentare schreiben kann.

    Wolfgang

  9. Wolfgang,

    danke Dir. Dass das ganze Thema weggeschoben wird, hätte ich nicht gedacht, Dein Posting mit dem E-Mail schon eher.

    Es gab wie erwartet in der Folge eine ganze Reihe höchst interessanter Kommentare. Nur dieses Mal wurde alles, ich betone alles, das ganze Thema, von einem Rechtsanwalt elektronisch protokolliert, den man weiß ja nie, ob man es nicht noch mal braucht. Ich schicke Dir als unmittelbar Beteiligtem gerne mal eine Copy.

    Interessant war auch mal, an Hand zweier von 11 eingegangenen E-Mails zu sehen, wer hier der harte Kern der Protagonisten ist.

    Ich schliesse jetzt mal die Kommentarfunktion dieses Themas, weil was mal gesagt werden musste, wurde gesagt. Im übrigen muss ich jetzt mal meine Colts ölen gehen, denn mir wurde per E-Mail angesagt, wenn ich nicht sofort… dann ist heute 12.00 Uhr High-Noon und es wird scharf geschossen.

    Im übrigen liegt seit 1 Stunde das Gutachten auf dem Tisch und da habe ich verständlicherweise wichtigeres zu tun, als mich mit Forums-Schmonzoletten zu beschäftigen. Ich sage nur so viel. Es sieht aus Sicht unseres Rechtsanwaltes und mir nicht gut aus. Rate mal für wen?

  10. Detlef,

    ich habe mich ja bereits im VDCM-Forum intensiv für das Thema interessiert. Aus Deinen Themen hier ist der Ablauf der Motorüberholung, des danach passierten Motorschadens und der Verantwortlichkeit dafür, subjektiv betrachtet erkennbar.

    Es ist verständlich, dass das Beweisverfahren damit ja noch nicht abgeschlossen ist. Würdest Du mich trotzdem mal einen Blick in das Gutachten werfen lassen?

    Wolfgang

  11. Sorry Gerd,

    hatte Dich leider übersehen. Generell müssen alle eingehenden Kommentare erst freigeschaltet werden. Aber offensichtlich kriege ich nicht von allen eingehenden Kommentaren, die auf Freigabe warten, eine WP-Meldung über E-Mail.

    Gerd, ansonsten nichts lieber wie das. Nur scheint dieses TBD-Thema ja ein Dauerbrenner zu sein, der so einigen Maulwichsern immer wieder Anlass ist, es hochzuholen und ihre Tristesse zu vertreiben. Soll ich stillsitzen und zugucken? Du kennst mich doch.

  12. Leider gehen ehemals nette Foren zugrunde, selbst wenn der “Umsatz” steigt. Das hat -durch langes Beobachten und x-fache Wiederholungen der gleichen Tragikkomödien, definitiv zwei Ursachen.

    1. Ein Forum in dem die (letztendlich) traurige Figur Wollo mitmischt, sei es durch eine hinterlistige Übernahme oder durch ständiges und enervierendes telefonisches oder schriftliches Einlullen anderer Forenadmins, geht vom Niveau her den Bach runter und dient den Forenomnipotenzgelüsten Wollos. Der Mann hat mittlerweile nur noch mein kopfschüttelndes Mitleid, etwas anderes scheint es in seinem Restleben wohl nicht mehr zu geben.

    2. Foren in den Carsten/Fantomas und Michael/Abt Hugo mitmischen, verkommen zum Hooliganniveau übelster Sorte, der eigentlich Zweck Oldtimer, interessiert beide nur noch völlig am Rande und wird ab und zu noch als Rechtfertigung ihrer eigenen Existenz in den Foren benutzt.
    Traurigerweise hängen sich noch zwei/drei andere (die ich bisher schätzte) als Trittbrettfahrer an das völlig unterirdische, ebenso infantil-blöde wie desavouierendes, Geschreibsel dran. Das virtuelle “Fertigmachen” wechselnder Zielobjekte scheint der perverse Spaß der beiden zu sein. Die gequälten Aufschreie, bzw. pseudoamüsiertes Getue bei Rückhandtreffern die sie selbst erleiden müssen, sind durchsichtig und scheinheilig zugleich. Armselige Gestalten, die beiden.

    Ich habe bewusst aus beiden Foren meinen Rausschmiss provoziert, um gar nicht mehr in die Versuchung zu kommen dort zu schreiben . Ich schreibe auch nicht mehr in Foren in denen die drei genannten Gestalten auch nur als User auftauchen, dazu bin ich mir zu schade.

    Detlef, z.Zt. Hauptlustobjekt der beiden (ohne solchen Dreck nur gelangweilten) Oberhooligans reagiert, die beiden agieren, das ist ein sehr substantieller Unterschied.

    Gerd

  13. Gerd,

    schon der alte Erich Kästner wußte:

    Was auch immer geschieht:
    niemals dürft Ihr so tief sinken,
    von dem Kakao, durch den man Euch zieht,
    auch noch zu trinken.

    Nur irgend wann ist halt mal Schluss. Carsten hat die Sache vor einer knappen Stunde beigelegt. Chapeau. Wenn die Anderen sich an ein Mindestmaß an Benimm halten, ist alles in Butter.

    In weiser Voraussicht haben wir das Öl auch schon mal nicht zum Schmieren der Colts, sondern für eine Scampi-Pfanne mit viel, verdammt viel Knobi benutzt… und dazu habe ich mit meiner Frau ein gutes Gläschen Regaleali, können auch drei gewesen sein, verpetzt.

  14. Ich habs grade mal probiert. Kommentare schreiben geht ja noch.

    @ Ulf, ich denke Deine Frage warum Anonym hat sich ja wohl erledigt. Du hast diese Unverschämtheit von Abt ja selbst inzwischen gelesen, wie er das gefälschte E-Mail kommentiert hat. Du hast dort offenbar einen Sonderstatus und kannst Dir Kritik erlauben, ich möchte mir solche unflätigen Beleidigungen gegen mich ersparen. Seit gestern bin ich jetzt ohnehin im VDCM ganz raus.
    @ Detlef, schön das Du auch die Sternzeit107 verlinkt hast.

    Ein paar Diominosteine hättest Du dir ruhig mal gönnen können. Wäre eine gute Deckschicht für den Knobi von heute Mittag geworden.

    Nm.

  15. Schade,

    ohne diesen Mist hier eine wirklich schöne Seite, die es lohnt, gelesen zu werden.
    Detlef, tu dir und der Welt einen Gefallen und kümmere dich um Autos und andere schöne Dinge, schreib drüber und du wirst immer erfreute und gut unterhaltene Leser haben.

    Gruß
    Willy

  16. na ja Willy, heftige Aktion erzeugt heftig Gegenreaktion, auch wenn die eigenen Unflätigkeiten “drüben” gelöscht wurden, ist ja auch schon ein Erfolg dieses Blogs. Es war schon arg beleidigend was da ablief und das über eine recht lange Zeit mit ständigen Wiederholungen. Empörte Aufschreie a la “haltet den Dieb” sind da jetzt mehr als durchsichtig.

    Abgesehen davon hätte ich es anders gehalten und im stillen reagiert, aber jeder denkt halt da anders. Ich hab einem der Protagonisten bei einem Mail mit einem von Herzen kommenden einzeiligen l.m.a.A. geantwortet, das wars.

    Nach einer gewissen Zeit wär es nicht schlecht, dieses Thema verschwinden zu lassen, zumindest so lange wie auf der anderen Seite die Füße still gehalten werden, wäre auch gut für die Seite

    Gerd

  17. .

    Auch wenn die Kommentare im Motorblöckchen aus meiner Sicht keinen Grund für Beanstandungen boten, habe ich wie bereits angekündigt, die Kommentarfunktion – vorübergehend – gesperrt.

    .

  18. Ich bitte meine Besucher zu entschuldigen, dass ich hier heute die Kommentarfunktion doch noch einmal nutze, obwohl sie nicht dafür vorgesehen ist, Meinungen des Autors wiederzugeben.

    Nach einer seit vielen Monaten im VDCM laufenden Hetzkampagne gegen mich, an der mehrere im obigen Blog-Thema als Nicknamen bezeichnete Personen aufgeführt, direkt, in dem sie ehrverletzende Postings schreiben und/oder in dem sie dies als Forenbetreiber und Moderatoren mittel- wie unmittelbar nicht nur tolerieren, hatte mir vorgestern noch einer der Hauptbeteiligten, Carsten alias “Fanto-mas”, glaubhaft versichert, dies sofort einstellen zu wollen, auch weil er inzwischen befürchtete, hiermit Gegenreaktionen zu erzeugen, die involvierte Dritte, nicht mich, veranlassen könnten, seinen Arbeitgeber über seine Internet-Aktivitäten zu informieren und hierunter auch seine Familie betroffen würde.

    Ich war damit einverstanden, da ich Carsten weder mit solchen Denunziationen gedroht hatte, noch egal aus welchen Gründen auch immer, eine solche existenzbedrohende Sauerei machen würde und ich vor allem hoffte, dass Carsten diesen unsäglichen E-Mail-Verkehr an mich, an Histomat und unter gleichzeitigem Verteiler an mehrere Mitglieder im VDCM, einstellen würde.

    Anmerkung: In dem Carsten in der CC-Leiste seiner E-Mails die E-Mail Adressen offenbar gewollt offenlegte, ist endlich einmal erkennbar, wer hier an solchen Bashing-Aktionen beteiligt ist und auch die letzten Klarnamen sind jetzt bekannt.

    Warum Carsten Fanto-mas dann heute um 14.24 Uhr in seinem zweiten Haus- und Hof – Forum erneut ein Thema startete, das unverkennbar zumindest mittelbar wieder gegen mich gerichtet ist

    http://www.107sl-freunde.de/forum/2/13424/Histomat.html

    entzieht sich meiner Kenntnis. Das Thema wurde gegen 22.00 Uhr vom Administrator Wolfgang Knigge gelöscht. Es ist jedoch vorher komplett als PDF gesichert worden. Darin befindet sich u.a. ein Posting des Ko-Adminstrators Peter Steckel, von dem ich kaum glaube, dass ihm ein Rechtsanwalt von einer solchen Äusserung abgeraten hätte, O-Ton:

    “Ich bezahle jetzt einfach Leute, die sich darum kümmern”

    Wie soll ich das verstehen? Habe ich demnächst mal ein paar Kratzer in den Autotüren, muss ich demnächst prüfen ob meine Radmuttern morgens noch alle fest sitzen, keine Bremsleitungen durchgekniffen wurden oder stehen gar demnächst mal ein paar Schläger von Moskau-Inkassso vor meiner Tür… oder wird gar so wie mir im E-Mail der von Carsten ja schon vor ein paar Tagen angekündigt wurde, “ab 12.00 Uhr scharf geschossen..”?

    Ich sehe in der Äusserung von Peter Steckel zunächst eine unverhohlene Drohung. Deshalb werde ich heute auf jeden Fall vorsorglich geeignete Maßnahmen ergreifen, damit im Falle das mir oder meiner Familie hier etwas passiert, geeignete Maßnahmen seitens der Justiz eingeleitet werden.

    Das von Carsten dazu im Blog des Histomat aus durchscheinbaren Motiven ebenfalls aufgekochte Thema, dort unter Klarnamen, in dem er dort wohl mehrere Kommentare schrieb, von denen aber wegen “ungebührlichen Stils” nur eines veröffentlich werden konnte, wäre eigentlich nur noch eine Petitesse am Rande…

    http://www.oldtimer-weiss.de/wordpress/?p=141

    wenn Carsten nicht Histomat einen “Denunzianten” genannt hätte. Wie ich Helmut Weiss jetzt so seit einigen Jahren kenne, wird er schon an den Tasten sitzen und eine Menge von Gemeinheiten, verpackt in Komplimente natürlich, in die Tasten hauen. Für Unterhaltung, nicht bei mir, dürfte übers Wochenende gesorgt sein.

    P.S. Die Kommentarfunktion bleibt – vorübergehend – gesperrt, auch wenn hier heute Morgen einige neue und teilweise sehr interessante Kommentare eingegangen sind.

  19. Pingback: Willi’s “schräge” SL – Kneipe

  20. Ich hoffe sehr, Du bleibst am Ball mit Deinem Blog. Es stehen gute Beiträge hier und eine rege Beteiligung der Besucher. Wäre sehr bedauerlich, wenn das wieder versickert, wie bei den vielen anderen Blogs. Blogs haben in Deutschland leider nicht so eine Tradition wie in den USA, um so besser, dass es so etwas im deutschsprachigen Netz gibt.

  21. Ich google nach Peter Steckel und finde Detlef Kupfer. Wer ist Detlef Kupfer?
    Mich würde echt mal interessieren, wer Du eigentlich bist. Ein Ex-Berater der Heilsarmee, in selbiger gewollt gescheitert an der eigenen Erkenntnis, als Sohn aus gutem Hause und momentan über Menschen die Dir einmal quer gekommen sind, reüssierend. Abgerundet mit einem Hang zu Übertreibung und medialer Gerechtigkeit, mit zweifelsohne schreiberischen Talenten, guter Expertise des Oldtimer-Business und -Marktes und daran Beteiligter sowie der bohemschen Lebensart, zuweilen (intendiert) inszeniert als bourgeoises Über-Ich, als Reich – Ranicki der Oldtimerszene.

    Gibt es ausser unter “Willkommen” irgend wo eine detalillierte Beschreibung von Dir? Wäre sicher interessanter Stoff
    :-)

  22. Senioradviser,

    ein notorischer Querdenker, der in den letzten Jahren in der Oldtimer-Szene, virtuell wie real, einige Male in der falschen Gesellschaft und wie bei unserem Motoreninstandsetund, bei Nieten im Blaumann gelandet ist und einige falsche, hinterfotzige “Freunde”, bis ins Brandenburgische hinein, kennengelernt hat. Eigentlich ganz einfach.

    Beantwortet? Dann ist ja alles klar.

    P.S. Ich weiß, dass der Link ganz oben auf grund von Spurenverwischung des früheren Admins (Löschung seines Forums) nicht mehr funktioniert. Aber für was hat man seitenlange Screen-Shots??? Bitte um etwas Geduld.

    .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.