21.11.2010: Raucherabteil

Die Bahn ist nicht so mein Ding… … oh ich habe mich etwas ungenau ausgedrueckt,  Zwangsbahnfahren war natürlich gemeint, Frankfurt – Berlin, mit maximal Bahncard 50 – II. Klasse und Fahrkartenkauf an bockigen Automaten in zugigen Hallen, mit Volldeppen Selbstdarstellern im gleichen Waggon mit Handy – Dauerquasselitis und Headsets und diesem Pad-Shit auf dem Schoß. 

Aber am Sonntag gönnte ich mir das Vergnügen…

mal wie seine Exzellenz, der Kaiser, am Fürstenbahnhof abzufahren. To cut a long Story short: Rückbau einiger Autobahnen und Wiederinbetriebnahme alter Nebenstrecken mit  alten Dampflokomotiven wäre etwas, womit man meine Wählerstimme bekommen könnte, wenn da bloß nicht diese bescheuerte Deutsche Bahn AG wäre.

Museumseisenbahn Hanau, Bad Homburg  Kultur

5 Gedanken zu “21.11.2010: Raucherabteil

  1. Da saßen wir am Sonntag ja im gleichen Zug. Sehr schöne Fotos. Ich hätte nicht gedacht, dass der S/W-Effekt die Fotos so stark aufwertet.
    Rainer

  2. Moin,

    mit einem Zug “Verstrahlter” bin ich auch schon gefahren und mich danach in die Modellbahnwelt zurück gezogen. Stundenlang, mit Motorradbrille und Wollmütze aus dem Fenster zu hängen und zur rauchenden, kleine Kohlestücke speienden Lok zu schauen, ist irgendwie nicht mein Dingen, obwohl ich die Dampfrösser mag.

    Die Baureihe 52 war eine Kriegslok, gebaut irgendwann nach 1942, wenn ich nicht irre. Der “komische” Tender ist ein einfach zu bauendes Teil, das aufgrund seiner Wannenform genug Eingenstabilität hatte, um auf ein eigenes Fahrgestellt zu verzichten, wie geschaffen also, um im Krieg verheizt zu werden.

    Seiner Exzellenz, Wilhelm II”, stand ein eigener Hofzug, welcher von einer Schnellzuglok S10 geführt wurde, zur Verfügung. (Den habe ich als 1:87 Modell)

    Eure Exzellenz, “Deti I” wurde, so leid es mir tut das sagen zu müssen, in einer schnöden “Donnerbüchse”, gezogen von einer Kriegsgüterzuglock, befördert….. :-)

    Gruß
    Willy

  3. Man(n) Willy…

    … jetzt hast du unseren guten Detlef aus seinen Träumen gerissen.
    Musste das sein…?

    Das letzte Mal als ich mit so oder so ähnlichem Ding gefahren bin, war ich ein ganz kleiner Stepke. Es war … rumpelig, glaub ich jeden falls.

    ARON

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>