20.12.2010: Quo Vadis, Oldtimer – Info

Oldtimer – Info Forum wird plattgemacht. PrimaNicht unbedingt schade! Oje, da werden einige aber heulen, die da in den Jahren tausende von Beiträgen und Postings reingestellt hatten, namentlich… ach nee, ich lasse es.

 Heute Nachmittag – von einem “Freund” – in der E-Mail-Box

E-Mail: Jochen Strauch – 16.12.10 – 16:34 Uhr

Liebe Forumsmitglieder,

im Insolvenzverfahren über die oldtimer-info GmbH & Co KG wurde im Rahmen der Gläubigerversammlung vom 16.12.2010 der Firma P.P. Cahensly GmbH & Co KG der Zuschlag erteilt. Mit sofortiger Wirkung ist diese Firma für den Betrieb der Seite einschließlich des Forums zuständig.
Wir bedauern, dass trotz unserer erheblichen Investitionen in oldtimer-info nicht die wirtschaftliche Grundlage erreicht werden konnte, die uns einen kostendeckenden Weiterbetrieb ermöglicht hätte. Wir freuen uns aber, dass mit der Firma Cahensly ein neuer Eigentümer gefunden wurde, der tief in der Oldtimerszene verwurzelt ist und der über die finanziellen, personellen und organisatorischen Mittel verfügt, diese Seite erfolgreich weiter zu betreiben und auszubauen. Firmeninhaber ist Dr. Olaf Theisen, der gleichzeitig auch Herausgeber der Zeitschrift Oldtimer Markt ist. Die Fortführung der Seite sollte daher gesichert sein.
Personenbezogene Daten werden, wie in unseren Nutzungsbedingungen vorgesehen, selbstverständlich nicht weitergegeben.
Im Rahmen der Übergabe der Betriebssysteme wird diese Seite voraussichtlich am kommenden Dienstag, den 21.12., gegen 12.00 Uhr vom Netz genommen.
Fragen zum Weiterbetrieb und evtl. erforderlichen Neuanmeldungen im Forum bitten wir direkt an den neuen Betreiber zu stellen.

Wir bedanken uns bei euch für 12 ereignisreiche, nicht immer konfliktfreie, aber unterm Strich schöne Jahre!

Mit freundlichem Gruß
Jochen Strauch

Jochen Strauch, Frank Wilke und ich waren keine Freunde. Wahrscheinlich bin ich nur zu alt, um mir von kecken Bürschchen wie ihnen, mit Dirigentenstock und Feder, einen Kanon über Oldtimer, Marktpreise u.ä., aufdrücken zu lassen, der nur der eigenen Bedeutungssicherung galt. Wichtigtuer ohne Markt.

Update: Die ganzen Jahre dürfte mich keine Seite so amüsiert haben, wie diese hier von Jochen Strauch. Selbstredend, oder?

.

26 Gedanken zu “20.12.2010: Quo Vadis, Oldtimer – Info

  1. Na ja, da werden sich demnächst ja noch ein paar mehr von den dortigen Schreiberlingen bei Dir tummeln.

    Schade, waren die doch bestens bei Oldtimer Info aufgehoben.

    BMB

  2. Hi,

    die Seite fand ich prima, aus dem Gebeiße habe ich mich herausgehalten und so einige Hilfe erfahren und einige Sachen, besonders für die Kräder, günstig bekommen.

    Gruß
    Willy

  3. “im Insolvenzverfahren über die oldtimer-info GmbH & Co KG wurde im Rahmen der Gläubigerversammlung vom 16.12.2010 der Firma P.P. Cahensly GmbH & Co KG der Zuschlag erteilt.”

    Zuschlag? Waren so viele Interessenten da, dass eine Versteigerung stattfand? :-)

  4. Die Gläubigerversammlung ist im deutschen Insolvenzverfahren das Gremium, das die Rechte der Gläubiger gegenüber Insolvenzgericht, Insolvenzverwalter und Insolvenzschuldner wahrnimmt. Sie dient damit der Wahrnehmung der gemeinsamen Interessen der Gläubiger. Die Gläubigerversammlung wird vom Gericht berufen und geleitet und tagt nicht öffentlich. Bei Abstimmung ist die Stimmenmehrheit zunächst nach den Forderungsbeträgen zu berechnen. Bei Stimmengleichheit nach Forderungsbeträgen entscheidet die Mehrheit der Gläubiger nach Kopfzahl.

  5. …der geistige Vater war aber der

    Präsident: Jochen Strauch

    und schoss sich selbst ins Knie.

  6. RA Wilke bitte.Soviel Zeit muss sein.

    Wobei ich noch immer gerne wüsste, ob und in welchem Gerichtsbezirk er eine Anwaltszulassung (?) hat.

  7. Das Forum hätte man, wenn man gewollt hätte, mühelos weiterbetreiben können. Aber da kommt so der Egozentriker Jochen Strauch hoch. Nach der Devis “mein Geschäftsmodell ist gescheitert… ihr habt mich nicht verdient”

    http://deuvet.oldtimer-info.de/showmessages.afp?!_33S1BY8BStempid=&xid=1017452

    Da haben Leute 4-, 5-, 6.000 Beiträge geschrieben, Wochen, ja Monate ihrer Lebenszeit in so’nem Forum verbracht, nicht nur rumgelabert sondern auch viele, viele interessante Beiträge geschrieben, Know-How vermittelt und jetzt gehn die Lichter wegen so jemanden aus.

  8. Wenn jener Frank Wilke, der im Impressum von http://www.oldtimer-info.de als Redakteur bezeichnet ist, zugleich als Rechtsanwalt zugelassen sein sollte, so gibt es nach dem bundesweiten amtlichen Anwaltsverzeichnis der Bundesrechtsanwaltskammer (www.rechtsanwaltsregister.org) nur einen Berufsträger mit diesem Namen, der seit 2008 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen ist. Und der wäre in einer sehr bekannten Kanzlei in Köln tätig – welche Ironie – die eine besondere Reputation im Insolvenzrecht hat.

  9. Ob Frank Wilke ob seines Zuatzes RA Rechtsanwalt war oder nicht, ist egal. In dem er in den letzten 2 Jahren einige frühere Krawallmacher sogar zu Moderaoren machte, trug er maßgeblich zum Untergang des Forums bei. So sieht es wohl auch der neue Eigentümer, denn es wäre in der Tat kein Problem gewesen, mal richtig durchzuputzen, ein, zwei neue gute Mods eingesetzt und das Forum weiter zu betreiben.

  10. Unter “Hilfe, wer weiss wie, was, wo” 56746 Beiträge, wo man immer Tips fand und auch mal Hilfe bekam. Besser als jede andere vermeintliche Oldtimerforum oder diese Schicki-Carsablanca-Portale.
    Kaum vorstellbar, was da auf einen Schlag – heute ab 12.00 Uhr – in der Mutter aller Oldtimerforen an Arbeit tausender von Mitgliedern und Wissen, für immer verloren geht.

  11. Also ich seh das gelassener. Mag sein das der eine oder andere sein ganzes Herzblut in dieses Forum gesteckt hat, nur war das gut. Hätte er/sie es an eine natürliche Person weiter gegeben, würde das Wissen vermutlich noch heute existieren. Auf der anderen Seite sind die Markenclubs mit recht pfiffigen Mitgliedern die dieses Wissen noch verfeinert haben. Und was jetzt vergessen geht, was solls. Die Archäologen wollen ja auch noch was tun.

    Was mir persönlich gefällt ist, das Mercedes-Clubs sich auch im Oldtiner-Info Server eingenistet hatten. Ich hatte davor gewarnt, aber auf eine Luftnummer wie mich hört ja keiner.

    Schadenfrohe Grüsse aus dem Süden

    KalleWirsch

  12. “..Was mir persönlich gefällt ist, das Mercedes-Clubs sich auch im Oldtiner-Info Server eingenistet hatten. Ich hatte davor gewarnt, aber auf eine Luftnummer wie mich hört ja keiner…”
    schreibt Kalle Wirsch

    Das wundert mich überhaupt nicht,

    denn Mercedes-Oldtimerclubs glauben auch, dass der ADAC die bessere Alternative zum DEUVET als Interessenvertretung von Oldtimerbesitzern ist…
    Ha, ha, ha

    BMB

  13. Ich bin entsetzt. Jetzt sitzen im Parlamentarischen Arbeitskreis zur Rettung der Oldtimerszene vor dem grünen Gespenst schon zwei Pleitiers.

  14. …und werden als Person in der selben Bedeutungslosigkeit verschwinden aus der sie auch gekommen sind. Wer ist der zweite ?

  15. Der “Zweite” dürfte wohl Martin Halder sein.

    Ich bin dort nur noch ganz selten mal rein. War doch sowieso nicht’s mehr interessantes … Totentanz

  16. Jochen Strauch und Frank Wilke, welche armseligen Ritter von der traurigen Gestalt.

  17. Halder betreibt ja auch ein Abscheribungsmosell. Das wird den nicht jucken. Mit seinem Schlips kann der bei jeder Bank anfangen. Der hatte noch nie Oel an seinen fingern.

    Und Frank Wilke war Weisungs- und Gehaltsempfaenger, den juckt’s auch nicht.

  18. in den letzten zwei Tagen von Oldtimer-Info wurde angekündigt, dass, das ein Forum von Gordini und 1300VC o.ä., den ehemaligen Schergen von Oldtimer-Info, initiiert wurde. Zumindest hatten sie es vor. Was mich jetzt aber überrascht ist das:
    Impressum: Inhaltlich Verantwortlicher gem. §5 TMG. Jochen Strauch
    Behringhauser Str. 23
    44575 Castrop-Rauxel
    Telefon: 02305/2821
    E-Mail: info@oldtimer-forum.de

    Ersteigert wurde Oldtimer-Info vom VF Verlag, also Oldtimer Markt .

    http://www.oldtimer-forum.de/viewtopic.php?f=8&t=27307
    …………………………………………………………………………………………..
    Liebe Oldtimerfans, vor allem aber liebe Ex-oldtimer-info Mitglieder!

    Erst einmal ein frohes neues Jahr, es sieht so aus, als ob es ein gutes werden würde.

    Keine zwei Tage, nachdem im Dezember das oldtimer-info Forum abgeschaltet werden musste, fiel uns auf: So ganz ohne den täglichen Oldtimer-Wahnsinn macht das Leben doch keinen Sinn!

    Vielen von euch ging es anscheinend genauso, das sahen wir an den etlichen emails, in denen wir gefragt wurden, ob wir nicht irgendwie ein Ersatzforum einrichten können, in dem sich die alte Mannschaft wieder versammeln kann.

    Gesagt, getan, hier ist das neue Forum. Ein großer Dank geht an unsere Programmierer, die fast 90% aller geschriebenen Beiträge hinüberretten konnten; die mit eurer Hilfe erstellte einmalige Wissensdatenbank bleibt also erhalten. Wer sich von euch hierfür „revanchieren“ will, gern, ladet einfach Freunde und Bekannte ein, hier mitzumachen. Je mehr wir werden, desto eher hat sich die Rettung des Forums gelohnt.

    In den letzten Wochen hatte sich im „alten“ Forum eine sehr angenehme, freundliche und hilfsbereite Gesprächskultur breitgemacht, diese möchten wir beibehalten und uns selbst dabei so weit wie möglich im Hintergrund halten.

    In diesem Sinne: Viel Spaß beim Weiter-Diskutieren!

    Jochen Strauch
    ……………………………………………………………………………………………..

    Ja dann ….

  19. Auch ich war einige Jahr im Forum aktiv, habe mich aber verabschiedet, weil das oberlehrerhafte Verhalten nicht mehr zu ertragen war. Zudem gab es eine starke Vorkriegsfraktion für die Nachkriegsoldtimer nichts galten – schon gar nicht, wenn sie einen Stern hatten.

    Hier noch weitere Infos:
    http://www.oldtimer-weiss.de/wordpress/?p=236

  20. Pingback: Wo ist das Forum von oldtimer-info geblieben? : Oldtimer

  21. Die Domain polizeiskandale.de ist immer noch auf oldtimer-info bzw. den toten Jochen Strauch registriert. Irgendwie auch komisch.

  22. Warum komisch? Ein Toter kann die Domain nicht kündigen. Oldtimer-Info gehört scheinbar Würfel-Data! Jetzt verstehe ich gar nichts mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>