11.03.2011: Polierte Schrotthaufen

Herr Kopfschüttler, Sie haben das immer noch nicht kapiert. Wer zum fünften Mal zur Retro Classics nach Stuttgart pilgert, erwartet kaum ein Übermass an Neuem. Vermutlich geht er vor allem mit dem Ziel dorthin, für sein Vergnügen mit betagtem altem Eisen auf 4 Rädern einen fahrbaren Untersatz zu finden, der seiner K(l)asse entspricht.

Und nun die Frühjahrsaussichten:

Und Herr Kopfschüttler, das ist nicht nett und ich weiß, das Sie mir nie glauben werden, wenn ich Ihnen auf der Stelle erkläre, dass es sich bei den Werkzeugen auf dem Foto nur um Imitatate aus bester Tessiner Schokolade zur Dekoration der Wand meines Büros handelt… die fiese zartschmelzende Creme des 17 / 19er – Gabelschlüssels, die sich irgendwann so quatschig im Mund verteilen wird, süß und schwer und diese Tessiner Schokolade. Das ist wirklich nicht nett.

Galerien…

.

8 Gedanken zu “11.03.2011: Polierte Schrotthaufen

  1. Ohje, Fisch und Schokolade. Ich sehe schwarz für Deine Galle. Wenn Du so weitermachst liegst Du irgendwann wie weiland Obelix unterm Baum und jaulst, wenn Dir nur mal ein Blatt auf den Bauch fällt?
    :-)

  2. Verdient hast Du Dir das bestimmt. Aber es könnte sein, dass die Bauchspeicheldrüse das nicht mag. Vor allem in Deinem Alter.

    Duckundweg.

  3. Dalton’s Crystal Rock für 850 Knüppel. Ich habe erst gedacht, ich hätte einen Knick in der Optik. Und da wundert sich die Oldtimerszene gelegentlich drüber, warum Deppen einem mit Schraubenziehern nachts Nettigkeiten in die Tür kratzen?

  4. Weil 4 Bekannte eine Fahrt organisiert haben, hab ich mich breitschlagen lassen. Große Enttäuschung, weil 1. der VDH nicht ausgestellt hat, 2. Autos in der mittleren Preisskala zwischen 10 und 20000 € dort kaum mehr zu finden sind, 3. hier tatsächlich Kisten bis zum Abwinken hochpoliert dastehen, bei denen wenn man mal unters Kleidchen und auf das Preisschild guckt, einem das Grauen packt.

    Etwas geschmachloseres, wie den alten Benz bei Mirbach, in Straßenmeisterei-Orange, hab ich noch nicht gesehen.

    Zum Glück hatten wir eine Einladung und mussten keinen Eintritt bezahlen. Sonst hätte ich hier noch was ganz anderes hingeschrieben.

  5. Besser als mit den ersten Zeilen hätte man das erste Foto nicht kommentieren können. Das Galeriefoto von der Salzkotte Tankuhr ist preisverdächtig. Hast Du da noch andere von?

    Hartmut

  6. Danke Deddi für den Tip. Da ein Gabelschlüssel leicht auch mal “verloren gehen” kann, hab ich mir sicherheitshalber gleich mal zwei Satz mitgenommen.
    Bei 185 Euro für einen PKW-Verkaufsplatz ist es kein Wunder, wenn von jahr zu Jahr weniger Privatverkäufer ihre Autos in Stuttgart hinstellen. Sehr schade.

  7. Die Retro Classics kann auf jeden Fall der Techno Classica nicht das Wasser reichen. Das Durcheinander in einigen Hallen ist bezeichnend dafür, dass hier der Veranstalter noch last minute Ständflächen vermietet hat. Das BMW einen beinahe 3mal so großen Stand hatte wie Mercedes und das im “Jahr 125″, hat mich etwas verwundert. Deshalb war die Entscheidung des VDH, in der Mercedes – Hochburg mal nicht präsent zu sein, klug.

    Schöne Fotochen. Den süßen Werkzeugladen muss ich übersehen haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>