Rote Zurückhaltung

“Unser Winzerfrühstück: eine köstlichen Kreation von Dornfelder Rotwein und sonnengereiften Pflaumen. Die feine Zimtnote läßt große, festliche Ereignisse erahnen. Mit gutem Grund war diese Konfitüre die offizielle Weihnachts- und Neujahrskonfitüre der Landeshauptstadt Wiesbaden. Ganzjährig köstlich zu warmen Süßspeisen wie Crêpes und Waffeln, zu Eis oder einfach auf dem Frühstücksbrötchen…”

Zu mehr hat es heute Abend nicht gereicht. Weil die Fraisier des bois – Ernte  dieses Jahr buchstäblich ins Wasser fiel, nur einfaches, ganz bescheidenes  Gonzenheimer Landleben eben, wie so oft.

Letzthin wurde mir mal vorgehalten, meine Beiträge würden zu viel von mir selbst verraten, mich zum Gespött machen und hätten oft einen melancholischen,  ja jammernden Tonfall. In der Tat, ich bin ein äusserst rechthaberischer, gefallsüchtiger Mensch und neige dazu, dergleichen Kritik mir sofort zu Herzen zu nehmen.

Aber einmal Jammern muss dann doch noch erlaubt sein. Ausserdem brauchte ich heute Abend noch einen Anlass für das obige Foto, und nächste Woche schreibe ich dann was über den inzwischen zum Hausfrauen – Kleingeld – Casino umfrisiertenumkonzipierten Oldtimer – Fond aus Grünwald – was, weiss ich noch nicht genau, ich muss erst noch mal in Ruhe einiges in den 89 Prospektseiten Gelesenes verdauen und das erst mal erleben gehen. Was tut man nicht alles für sich selbstEuch.

Ach ja, noch was: Die obige Empfehlungen der Wiesbadener Marmeladen Manufactur muss ich ergänzen um: “…oder als Abenddiättip ohne Crêpes, einfach eine rote 300 Gramm Überdosis, zweizweieinhalb ganze bis oben hin randvolle Eisbecherschälchen, pur, mit dem Löffel.”

.

6 Gedanken zu “Rote Zurückhaltung

  1. Köstlich … in absolut jeder Beziehung. Danke für den leckeren Link nach Wiesbaden. Solltest Du mal Gästezimmer anbieten, bitte ich um Vormerkung.

  2. Leckere Abenddiät. Hilft bei mir allerdings nur wenig. Weil wenn der viele Zucker im Magen abgebaut ist, überwältigt mich meist in frühen Morgenstunden ein Hungergefühl, was mich dann zu wahren Fressorgien vor dem Eisschrank verleitet.

  3. Ich habe mir den Prospekt auch heruntergeladen und top down analysiert. Jetzt bin ich mal auf Deine Meinung /Beurteilung wie ein Flitzebogen gespannt.

  4. Pingback: 11.09.2011; Die Äppelscher sinn reiff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>