Neuer Header statt Scheuerlappen und Krückstock

Das neue “Automobil und Natur” Blog, bei einem Großputz größtenteils seiner in fast 3 Jahren erstellten Blogbeiträgen entledigt, klingt für mich fast schon wie Krückstock oder Rollator, oder „Brandenburgischer Grünkern – das Magazin für dauerlamentierende ostdeutsche Genussfeinde“.

Histomat sollte die 1942 von João Albuquerque Figueireido entwickelte Idee eines Bio-Volkswagens aufgreifen.

  • Aus vorhandenen Ressourcen machbar
  • für brandenburgische Holperstraßen geeignet
  • Geringer Wendekreis durch variable Anspannung – Fehlen eines Rückwärtsgangs damit ausgeglichen (für knicksteife Herren ideal)
  • Schlechtwetter- und geländegängig
  • Benzin Tankstellen (die es in Brandenburg nur an wenigen Stellen gibt) unabhängig
  • Seitliche Sichtblenden ideal (Bestimmte Pferderassen leiden in Brandenburg angesichts der  Sperrmüllhaufen an den Straßenrändern)
  • Von total unfähigen Motoreninstandsetzern unabhängg
  • Wartungsfreundliche Bauteile
  • Höchster Komfort durch Gummibereifung
  • Fahrgastzelle mit modern aktivem Passiv-Schutz
  • Keine Explosionsgefahr von Treibstoff oder Motor
  • Monodioxydfreie Abgase mit nur geringem Methangasanteil
  • Energierückgewinnung bei Bergabfahrten durch Entkoppelung des Antriebsteils von der Strasse, genannt Huckepacktechnik (Foto 1)

Foto: [via]

9 Gedanken zu “Neuer Header statt Scheuerlappen und Krückstock

  1. Schönes neues Bild oben im Header! Ich bin mir aber nicht sicher ob die Reifengrösse auf dem 911 (grün!) die richtige ist?

    ____________________________________________
    Edit: Von mir in diesen Beitrag verschoben

  2. Gabi,

    freut mich, obwohl ich selbst immer noch bis heute Morgen das alte Blechauto bei mir auf dem Screen hatte.

    Nachdem ich auf der Veterama eine ganze Menge dieser fast 50 Jahre alten Bakelit Autos entdeckte – siehe Galerie II – und die Preise hörte, habe ich sofort die Modellauto-Restekiste im Keller wie ein rohes Ei gesichert und ein paar dieser Autos, die man damals für 10 Pfennig an Trinkhallen bekam, für den neuen Header verewigt. Links der grüne ist natürlich eine Pagode.

  3. Histomat hat wahrscheinlich Angst gekriegt, dass frühere Lehrerkollegen oder Schüler durch Zufall mal auf seinen Mist stoßen, den er – teilweise – in seiner arroganten, selbstverliebten und egoistischen Art geschrieben hat. An sich selbst gescheitert. Nicht mehr.

  4. H. Weiss ist nun mal so und das seit vielen Jahren. Er hat sich eingebildet, die hohe Kunst der Arroganz zu beherrschen und es im öffentlichen Dialog arrogant als Spleen, ja sogar Dummheit, abgetan, für arrogant gehalten zu werden. Sein Problem ist schon seit Anfangszeiten vom Oldtimer-Info-Forum eigentlich weniger die Geringschätzung dessen gewesen, was um die Oldtimerei herum passierte, sondern die der darin vorkommenden Personen. Deshalb ist er ja auch aus allen Foren herausgeflogen worden. Sein Problem ist die eigene Selbstüberschätzung.

    Detlef, seiner Erwähnung hätte es nicht bedurft.

  5. Der erste Beitrag Auto und Natur ist ja sowas von toll. Falls ich zufällig mal dort landen sollte, werde ich die Beiträge nur überfliegen, aus Angst vor Schwindelgefühlen.

    Ansonsten, ein wunderbarer Header, der auch mich schlagartig an meine Jugend erinnert. Ich hatte auch einige, sind aber später leider verlorengegangen.

  6. @ Werner Stock,

    klar, dass ich die Angebote in iBähh auch schon spekulunst hatte. Weil ich mich gar nicht daran erinnern konnte, früher mal Massemodelle von Fröhr gesehen zu haben, rief ich bei Fröhr einfach mal an.

    Auskunft: Die bei iBähh angebotenen Massemodelle wurden nie von der Fa. Fröhr hergestellt. Man ist auch schon von Sammlereite auf diese Angebote aufmerksam gemacht worden und hat sich einen Plisterbeutel gekauft. Ergebnis: Hier werden von der Firma

    cardbox media solutions
    Richard Locatelli
    Kreittmayrstrasse 8
    80335 München

    in Blisterverpackungen und unter Verwendung des Markenzeichens “Fröhr” Plastikmodelle unbeannten Ursprungs angeboten.

    http://www.froemter-shop.de/

    .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>