Bilderwünsche en passant

Wie vor 4 Jahren von der Kunstmalerin aus St. Petersburg, ein Aquarell in 50 Minuten.

Wo? Im Technischen Museum Wien bei der Ausstellung “Chromjuwelen”, in der Stadt, wo ich mal eine ganze Zeitlang leben könnte. Jetzt hab ich erst mal 2 Stunden lang ein paar der kürzlich geretteten Fotos rausgekramt. Und Ihr dürft sie mit anschauen. Bittschähn.

.

4 Gedanken zu “Bilderwünsche en passant

  1. Die Malerin scheint nicht zufällig das Mercedes – Motiv ausgesucht zu haben. Sie beherrscht wohl auch den Stil von Hans Liska der in den 1950er Jahren für Mercedes – Benz alle Autos zeichnete und dessen Skizzenhefte heute bei Oldtimrjüngern beghert sind.

    Du machst teilweise starke Fotos. Kompliment

  2. Sooo … Update abgeschlossen! Detlef – bitte prüfe doch mal die Funktionen und gebe mir B.Scheid, ob alles wieder beim Alten ist (im wahrsten Sinne … :)!

  3. Detlef,
    stell Dir vor, meine Schwiegereltern haben uns gestern eine tolle Überraschung bereitet: am nächsten Wochenende fliegen wir mit ihnen zusammen für 4 Tage nach Wien …

    Hast Du oder jemand der hier mitliest, vielleicht ein paar Tips wo man auch ein bißchen was von alten Autos sieht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>