13 Gedanken zu “Mercedes-Benz, jeden Cent wert

  1. Aber was hat allmandinrot an einer Pagode verloren? Gibts dann wenigstens auch Airscarf und elektronische Einparkhilfe dazu?

  2. Uli,

    jeder der beiden glücklichen Gewinner(innen) erhält vielleicht nach der Veranstaltung das Angebot, seine gewonnene Pagode gegen zwei nagelneue, vollausgestattete SLK + VIP – Karten für den Jahresball der IQkleiner80 Deutschland e.V. einzutauschen.

    .

  3. @detlef: Du hast doch ein Problem mit Dir selbst,… oder Du bist schonmal zu heiß gewaschen worden…

    schonmal ein schlechtes Erlebniss mit Mercedes gehabt, um hier überall alles schlecht zu reden?

  4. Frank,

    Du wolltest bestimmt im vorangegangenen A – Klasse – Thema was Schlaues sagen. Aber nun steht es halt hier, mit falschem Web-Link.

    Frage: Hast Du durchgemacht oder bist Du Spätaufsteher (ich meine Mitglied im IQunter80 e.v.)?

    Falls Du’s noch nicht gemerkt hast, ich gehöre zu den Bloggern, die sich selbst und Andere nicht immer ganz ernst nehmen, periodisch ihre Leser immer wieder auf die Schippe nehmen, mit radikalen Themenwechseln unterhalten wie vergraulen oder dem einen oder anderen, so wie Dir jetzt, einfach sagen, er soll sich verpissen.

    .

  5. Cool Deddi, mal wieder auf nieriger Angriffshöhe?! Schwere Klasse. Das ist kein klassischer Auto-Blog hier, das ist angewandte Philosophie und die Beiträge sind Kleinode der Literatur. Echt.

  6. Klasse, Detlef. Ich verstehe nur nicht, warum Du solche Klowandschmierer die keine echten Gegenargumente haben und nur pöbeln, hier freischaltest?

  7. Detlef,
    meinst Du, die jeweils 65000 € Mindestpreis repräsentieren die tatsächlichen Eigenkosten von Mercedes, also Altfahrzug plus Restaurierung? Kommt mir gegenüber dem, was für perfekt restaurierte Pagoden aus den spezialisierten Sternapotheken und auf Messen sonst so verlangt wird, richtig günstig vor.

  8. @Ralf.

    Naja, bei 800 € im dritten Lehrjahr kommt die Arbeitsstunde auf 5 € – da kann man die Buben eine ganze weile Uboschu kratzen lassen. :-)

  9. Na Uli,

    ich glaube kaum, dass Andere wie bspw. Werner Stickel, die Drecksarbeiten an den Rostlauben von promovierten Akademikern machen lässt, oder?

    :-)

  10. Schon seit die ersten Bilder kursierten war klar, daß die die Fans des bisherigen Raumkonzepts A – Klasse nichts mehr neues zu erwarten haben und auf die (viel teurere) sperrigere B-Klasse umsteigen sollen. Ein Auto kaufen, was von der Seite wie eine BMW 1er Kopi und von hinten wie die meisten und wesentlich preiswerteren Koraner aussieht und für das ich wegen totaler Unübersichtlichkeit nach hinten Aktive Park-Assistent mit Parkführung brauche, was aber dafür twittern kann, tue ich mir ganz bestimmt nicht an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>