4 Gedanken zu “Retro Classics 2014

  1. Schöne Bilder, mein persönlicher Favorit fehlt allerdings: Der Ghia Supersonic auf Jaguar XK 120 Chassis bei der Sportgarage Graber. Der hatte richtig Vrroooomm!

    An der Börse würde man von wohl einem “stark überhitzten Markt” sprechen, angesichts des Hypes um Originalzustände: Für einen gänzlich original anmutenden Porsche 356 Speedsters, den Ande Votteler auf seinem Stand präsentierte, wies das TÜV-Wertgutachten- jetzt weiß ich gar nicht mehr genau, waren es 780.000 oder gar 870.000 Euro aus. Spielt auch keine Rolle. Ich sehe nur die Gefahr, dass sich früher oder später einige Klassikerbesitzer aus der Oberliga erschießen müssen, weil Sie Hunderttausende in blitzende Restaurierungen gesteckt haben, wo es doch heute so viel Hunderttausende mehr bringen würde, wenn man die Autos einfach in Ruhe gelassen hätte.

    Sehr zum nachdenken regte auch das im halben Dutzend offerierte Angebot an Mercedes 320 Vorkriegs-Cabriolets von Arthur Bechtel an, die er offenbar in Serie produziert. Es ist schon sehr praktisch, dass das Mannheimer Mercedes Archiv im 2. Weltkrieg abgebrannt ist. Die am gleichen Stand angebotene Armada von restaurierten 190 SL zum Preis von knapp 150.000 Euro pro Stück, war ganz offensichtlich in ehemaligen Ostblockstaaten restauriert. Hier wird der Markt bereits über die Schmerzgrenze hinaus ausgewrungen, denn die Wertigkeit war höchst oberflächlich.

    Das preiswerteste, gesichtete Angebot in der teuren Halle 1 war ein schönes Mercedes W 124 Coupe für 8.900 Euro von Classic Cars Dornstetten.

    Ansonsten gab es Porsche 911, mehr Porsche 911 und vor allem ganz viele Porsche 911, deren Preise von optimistisch bis ????!!! reichte. Langsam kann ich die Dinger nicht mehr sehen. Täusche ich mich, oder verflacht sich das Angebot unter 100.000 Euro immer noch weiter auf Porsche und Mercedes? Homer Simpson würde sagen : “Laaaangweilig!”

    Schauen wir mal, was so in Essen rumsteht.

  2. “…mein persönlicher Favorit fehlt allerdings: Der Ghia Supersonic auf Jaguar XK 120 Chassis…”

    DasAuge,

    na, dann guck jetzt mal in die Galerie ab Foto 23 (ich hatte am Samstag in WP nur ein Ladeproblem). Ein echtes Highlight und eins von nur 3 Autochen, was ich gleich mehrfach geknipst hatte.

    Manche Geschmäcker sind garnicht so verschieden :-)

    .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>