Die Diktatur der Distinktion

Misery-Fuck

“Für Kokain und Crack gibt es Suchtkliniken, aber am gehobenen Hausrat leidet man rettungslos das ganze Leben (Don Alphonso; FAZ)”

Es ist so wie mit den im Zirkus Handstand machenden DeppenElefanten. Wie gnadenlos sich manche der von PRolls, Scheinexperten und Auktionshäusern kostenlos verteilten Droge “Distinktion” ausliefern, begreift man erst, wenn man liest, wie jemand in Pepple Beach 825.000 US-$ für einen Haufen E – Schrott hinblätterte, mit grade mal schlappen 30 Kilometern Reichweite, für die es um die Ecke fünf solcher sich die Reifen plattstehenden Kisten zu kaufen gegeben hätte.

Schönes Wochenende… und bleibt tapfer, Freunde.

.

28 Gedanken zu “Die Diktatur der Distinktion

  1. Und die “Reichweite” wäre auch ca. 20 mal höher gewesen.

    P.S. Das “Cremeschnittchen” Renault 4 CV hat’s mir schon lange angetan und meine Copilotin würde vielleicht auch noch mal mitziehen…

    Was für ein Zufall. Hatten uns grade den hier in Frankfurt angesehen. War uns dann aber doch ein zu viel voraussichtlicher Aufwand, um es für Fahrten auf schottischen Single-Cross-Tracks ohne nasse Füße im Innenraum zu bekommen, tauglich zu machen.

    http://www.ebay.de/itm/151438253431?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_sacat%3D0%26_nkw%3D151438253431%26_rdc%3D1

  2. Nur 475 Stück von der neuen Benz S-KLasse im September verkauft, sind auch nicht der große Knaller. Vielleicht sollte Zetsche jede S-Klasse auch persönlich handsignieren.

  3. Stabilus,

    wenn schon, dann aber bitte richtig.

    Neuzulassungen in Deutschland – August 2014: 432 und September 2014: 774.

    Dass das nach Neueinführung bspw. der S – Klasse 126er Baureihe, damals die Neuzulassungen eines einzigen Tages waren, steht auf einem anderen Tablett.

    Solche verkaufsfördernden Vorschläge solltest Du zwecks Auffüllung des Weihnachtsgeschenke-Bugets direkt beim Doimler einreichen.

  4. offenbar fehlt es einigen an Vorstellungskraft, manche verdienen die 825 Mille halt in der Woche und machen sich einen Spaß daraus, sowas zu kaufen. Na und – wenn sie es können, wen juckts, geht niemand etwas an? Ein Sperling schüttelt auch den Kopf über den tausend Meter hochfleigenden Adler, nie wird er ihn begreifen, da hilft auch schwurbeliges, aber nicht sehr distinguiertes Geschreibel über Distinktion, nicht.
    Ich bin mal ganz distinguiert morgen abend in der Centralgarage Bad Homburg.

  5. Na, gerd,

    wohl etwas angesäuert? Kann ich ja verstehen. Da gibst Du wirklich alle Mühe, kaufst Dir eine Kiste von einem vom Nimbus her, eigentlich exclusivsten Autohersteller der Welt

    http://www.sternzeit-107.de/modules.php?name=Forums&file=viewtopic&topic=21417&forum=8

    und musst Dir dann von den Old-Benz-Boys ziemlich ernüchternd einmassieren lassen, dass die Rücklichter und so einiges andere an dem Autochen mehr, aus der Großserienproduktion eines stinknormalen Volkswägelchen stammen, dessen Bestand sich 2008 durch die Abwrackprämie deutlich verringert hat. Schon bitter.

    Mein unverschwurbelte Meinung: Der Virage Volante erinnert mich stilistisch zu sehr an den Maserati Karif und den Biturbo, die man heute für… Jedenfalls, Dein Jaguar macht dreimal mehr her.

    Viel Spaß heute Abend unter hoffentlich vielen Zuhörern und sanfte Grüße.

  6. Das mit den Gleichteilen bei Aston Martin Lagonda, Volkswagen und Ford würde ich jetzt nicht so eng sehen. Ferrari, Lamborghini, Maserati und vielleicht noch einige andere Italiener haben sich in den 1960er und 1970er Jahren auch munter im Teileregal von Fiat und Citroen bedient. Geschadet hat das der Beliebtheit der Fahrzeuge nicht wenn man sich mal anschaut wie die Preise von z.B. Maserati Bora, Lamborghini Miura, Lamborghini LP400, etc durch die Decke gegangen sind.

    Bei Aston Martin und Lamborghini ging es bereits mehrmals in der Firmengeschichte ums nackte Überleben und da mussten die Herren Konstrukteure eben erfinderisch sein….

  7. Wenn die Leute nix über den Aston Martin Virage wissen, aber dass die Rückleuchten aus dem VW-Regal stammen, reibt einem jeder genüsslich unter die Nase. Sehr schade, dass dieses herrlich exzentrische Auto darauf reduziert wird.

    Dass der Bentley Continental GT technisch aber ein VW Phaeton mit geändertem Ansaugtrakt und Chiptuning ist, stört keinen. Dass Bentley jetzt einen SUV bringt, der in einem Werk in Bratislava zusammengeklebt werden soll, hat auch nicht gerade zu einem Shitstorm geführt. Ein Bentley aus Bratislava!!!! Margret Thatcher hätte Wolfsburg dafür nochmal bombardieren lassen. Aber heute juckt es die Leute ja auch nicht, wenn die Karosserie Ihres Rolls-Royce aus dem ehemaligen Gogomobil-Werk in Dingolfing kommt und der Motor ein umgepfriemelter BMW ist, wie das Getriebe, das Differential, die Achsen, die Lenkung, die Klimaanlage, die Sitzgestelle, das….

    Wie sagt mein Lieblingsfilmzitat so treffend: “It’s a joke. It’s all a fuckin’ joke”.

  8. nun denn – wen juckts, mich nicht – ist halt wie mit dem Fuchs und den sauren Trauben.
    Mit sowas muss man leben, manche haben halt das Bedürfnis, Dinge runterreden die sie sich nicht leisten können, wenn das ihr Selbstwertgefühl braucht – bitteschön.

    Ich hab auf jeden Fall meinen Spaß mit einem der exclusivsten und wunderbaren Automobile der Welt :-)

  9. “Mit sowas muss man leben, manche haben halt das Bedürfnis, Dinge runterreden die sie sich nicht leisten können, wenn das ihr Selbstwertgefühl braucht ”

    Und die anderen kaufen sich halt auffallende Autos, um mangels Persönlichkeit damit Leute zu beeindrucken, weil das ihr Selbstwertgefühl braucht. Die Frage ist nur, wer ist die sprichwörtlich “ärmere Sau”?

  10. Na ja… ich weiß noch, als ich 2005 oder 2006 mit unserer Pagode bei Dr. Vogler vorfuhr, wo an diesem Tag ein neuer SL vorgestellt wurde und nach einer halben Stunde mehr Gäste um unsere Pagode und den Citroen DS eines Freundes herumstanden, als um die neuen Kisten im Verkaufssalon, ging mir das aber auch runter wie Öl.

  11. Mit exact solch dämlichen Kommentaren hab ich gerechnet :-)

    äh – kennen wir uns, dass Du Dir ein derart tiefgreifendes Urteil erlauben kannst? Obwohl eher nicht, Nullen gehören nicht zu meinem Bekanntenkreis

  12. “Na ja… ich weiß noch, als ich 2005 oder 2006 mit unserer Pagode bei Dr. Vogler vorfuhr, wo an diesem Tag ein neuer SL vorgestellt wurde und nach einer halben Stunde mehr Gäste um unsere Pagode und den Citroen DS eines Freundes herumstanden, als um die neuen Kisten im Verkaufssalon, ging mir das aber auch runter wie Öl.”

    Das glaub ich Dir unbesehen, Du brauchst das auch ! :-) :-)

  13. und nach einer halben Stunde mehr Gäste um unsere Pagode und den Citroen DS eines Freundes herumstanden, als um die neuen Kisten im Verkaufssalon, ging mir das aber auch runter wie Öl.

    Es war todsicher wegen des Citroens. :-)

  14. gerd,
    sind wir per “Du” und haben etwa zusammen in der Sandkiste gespielt? Ich hatte eigentlich bewusst den Konjunktiv gewählt. Fühlen Sie sich angesprochen? Wenn ich das gewollt hätte, dann hätte ich für Sie geistig verarmte Null das unter Ihresgleichen sicher bekannte Zitat gewählt, abgewandelt: “die dümmsten Bauern fahren die dicksten Schlitten”

  15. lustiger Vogel, dieser Goodmorning, bei dem Frust würde ich vorschlagen, ein paar teure Autos anzuzünden, so als revolutionärer Akt, soll ja das Selbstwertgefühl heben sowas………………

  16. (Nur) solche Sorgen zu haben, da träum’ ich nicht mal von. Das ist alles so weit weg von meiner Realität und derer, die wie ich in den Vorruhestand verfrachtet wurden und sich die Kröten für ihren alten Karmann Ghia jetzt grade noch so anderswo absparen.

  17. “bei dem Frust würde ich vorschlagen, ein paar teure Autos anzuzünden, so als revolutionärer Akt, soll ja das Selbstwertgefühl heben sowas”

    Ist das dann Neid, Kapitalismuskritik oder nur Umweltschutz?

  18. Neid – ih wo – nienieniemals – niemand den man in D fragt ist neidisch :-)
    Das ist eher so ein ungeheuer mutiger und revolutionärer Akt von politisch ultrakorrekten, gutmenschelnden* Antifaaktivist/innen, hochintelligenten Attack-Umwelts- Freiheitsschützer/innen und Kapitalismuskritiker/innen, die Baggerlöffelweise Weisheit gefressen haben und nienieniemals nicht neidisch sein könnten, weil sie den eigenen Arsch/in nicht hochkriegen und ein totlangweiliges Spiesserleben führen.

    Da kann ich dummer Bauer und geistig verarmte Null mit mangelnder Persönlichkeit meine dicken Kartoffeln solange streicheln wie ich will, an diese Elite werde ich niemals nicht herranreichen…………

    *nur für Dich Detlef :-)

    äh mal ne Frage – weiss eigentlich einer, seit wann Sex & Drugs & Rock’n Roll durch Laktoseintoleranz & Veganismus & Empörungsbürger ersetzt wurden??

  19. Erst alle Mann auf der rechten Spur überholen und jetzt wills keiner gewesen sein. :-)

    Ansonsten nur mal die Frage an Dich, Detlef, kannst Du mal den HTML-Code bekanntgeben, mit dem man wie beim Vorschreiber Links erzeugt?

  20. Voila

    In ” ” die komplette URL hineinkopieren und in > < den geünschten Titel/Text ohne Leerzeichen !!! eingeben. Hatte gedacht, dies früher schon mal bekanntgegeben zu haben. Update: Funzt nicht. Ich kann den Code nicht abbilden, da er auch ohne URL einen Link draus macht. Ich lasse mir was einfallen. .

  21. “wie war das mit Ihrer AfD-Mitgliedschaft?”

    mit der bin ich ganz zufrieden :-)

    Viel Feind – viel Ehr…………….

  22. Da wird Roland Koch beim Lesen Kreide fressen, dass er statt “jüdischer Erbschaften” damals auf diese Simply-the-Best-Nummer nicht selbst drauf gekommen ist.

  23. Die Geschichte mit dem Gold hat die AfD ja nicht erfunden. Zugegeben von denen nicht völlig schlau umgesetzt. (Wie einiges andere auch. Manches ist aber richtig gedacht, ist nur im Moment nicht “politisch korrekt”) Die Staaten Europas schaffen es im Moment und in Zukunft ja nur Liquide zu sein weil die Zentralbank die Geldmenge nahezu unkontrolliert erhöht. Es ist die eigenartige Situation eingetreten daß die Inflation nicht unkontrolliert steigt, was ja eigentlich nach üblicher Marktwirtschaft eintreten müsste. Im Gegensatz zum Euro-Spielgeld wird physisches Gold unter den Treppendielen nie wertlos sein. Insofern muss man überlegen ob in einigen Ansätzen der AfD nicht doch ein Funken Wahrheit steckt über den es sich lohnt zu diskutieren auch wenn es den “Gutmenschen” unter uns nicht schmeckt. Die weltweite Goldmenge ist endlich, die Geldmenge nicht. Was ist mehr wert?

  24. die Parteien müssen, um die staatliche Förderung nach erzielten Stimmen zu erhalten, Eigenumsätze in bestimmter Höhe erzielen. (Ist halt so, hab ich nicht gemacht) Alle anderen Parteien müssen (und tun) dies auch. Es geht also um Umsatz, nicht um Gewinn. Für die AFD ein voller Erfolg, die erzielten Umsätze mit dem Goldhandel reichen aus. Der Umsatz übertraf die Erwartungen. Die Presse hätte auch geheult, wenn die AFD mit Kartoffeln oder Kronkorken gehandelt hätten, in so fern also egal. Das Ergebnis stimmt, das zählt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>