Zettelkasten 28.11.2014; Pagonoia

14.12.03 Pagode

Tscha, es stehen sich gut und gerne zwanzigmal mehr Spekulations – ‘Pagoden’ bei Händlern die Reifen platt, als der Markt aufnimmt. Man wundert sich deshalb nicht mehr, was “hinter den Kulissen” inzwischen alles an händlernaher PR und ohne Disclaimer, bei der Welt erscheint.

.

5 Gedanken zu “Zettelkasten 28.11.2014; Pagonoia

  1. Hallo,

    damit outet sich der “Outor” dieses Artikels erneut als Steigbügelhalter der Oldtimerspekulationsindustrie. Leider wird es nichts nützen sich darüber zu echauffieren. Zuzüglich Windschott ist noch anzumerken daß man die Verriegelungen des Verdecks vor dem Schließen des Deckels wieder in die “Geschlossen”-Position zurückstellt weil die sonst weiter herausstehen, das Verdeck unnötig knautschen und häßliche Beulen nach oben in den Deckel erzeugen können.

    Toll ist auch wie die Macher des Blogs sich im Artikel zuerst die Taschen gegenseitig vollmachen und sich dann wechselseitig im Kommetarteil wieder ausleeren.

    Ohne Worte.

    Der gemeine Leser des Druckwerkes wird das alles klaglos hinnehmen weil er ja auch stets und unermüdlich vorgekaut bekommt daß eine Pagode nur bei spezialisierten Betrieben gewartet werden kann und darf um einer weiteren Wertsteigerung keinen Abbruch zu tun.

  2. “Toll ist auch wie die Macher des Blogs sich im Artikel zuerst die Taschen gegenseitig vollmachen und sich dann wechselseitig im Kommetarteil wieder ausleeren”

    Wundert mich nicht. Die Pagode ist wie kaum ein anderer Oldtimer, in den Gazetten und im Internet in den letzten Jahren so oft ausgelutscht worden, daß es inzwischen keine Sau mehr interessiert.

  3. “Dank Digitalfotografie lässt sich das Ergebnis schon gleich vor Ort überprüfen.” Pruuuuust, die sind ja echt auf der Höhe der technischen Möglichkeiten!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>