Zettelkasten 20.04.2015; Benito, Finito

DSC_0191-2

Wenn am 14. Mai auf der Piazza della Vittoria in Brescia die Boheis dieser Welt wieder die Motoren zum Start der Mille Miglia röhren lassen, sollte eigentlich auch ein ganz bestimmter, dunkelroter Alfa Romeo dort stehen und zwar genau unter dem Balkon auf dem 1932 sein Erstbesitzer eine Rede hielt.

Nicht irgend einer, sondern angeblich genau der 1939er Alfa Romeo 6 C – 2500 S, den der Tyrann und Faschist Benito Mussolini seiner damaligen Muse zum Geschenk gemacht hatte. Den Rest der Geschichte seines Erstbesitzers kennen wir. Nur 4 Jahre später geht seine Epoche ihrem glanzlosen Ende entgegen. Mussolini wurde 1943 nach der Eroberung Siziliens durch die Alliierten abgesetzt, festgenommen, von den Deutschen befreit und am Gardasee mit einem lächerlichen Marionettenregime installiert. Am Kriegsende wollte er mit seiner Anhängerschaft von Salo in die nahe Schweiz fliehen, wurde aber von Partisanen gefangen, zum Tode verurteilt, wie ein räudiger Hund abgeknallt und dann, an den Beinen aufgehängt, der Bevölkerung zur Schau gestellt. An einer Tankstelle, die weitaus weniger protzig ist als die Piazza della Vittoria, die seinen Niedergang ohne Schaden überdauert hat und heute den Neofaschisten immer noch Bewunderung und Stolz abringt.

So wie der 1939 er Alfa Romeo, angeblich das Fluchtfahrzeug von Mussolini und seiner Geliebten und ein echtes Stück italienisches Kulturgut, vor dem 76 Jahre später Jens Jansen auf dem Stand von Thiesen auf der Techno Classica stand und zurückhaltend schrub… “Diktatoren Chic”…

 

Verwandte Themen: “Presso, Presso Unbürgerlichkeit”,“Herr des echten Guten”“Fröhlich’s Göring für Dummies”“Grandpa’s Kriegssouvenir Typ 320″“Schnauferl Heil”“Wir wollen unsern alten Kaiser Willy wieer haam”“Onvorrschämthoit”

Ein Gedanke zu “Zettelkasten 20.04.2015; Benito, Finito

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>