Zettelkasten 24.04.2015; “Clubblazer und rote Hosen”

15.04.24 Rote Hose

Zur Erklärung dieses Blogbeitrags, liebe Masse der Oldtimer – Klassengenossen;  Eintrittspreise zu Oldtimer – Messen und -Veranstaltungen sind eine Art signifikante Vergnügungssteuer, die Ihr zahlen müsst, damit ältere Herren in “Clubblazern und roten Hosen” Spass am Leben haben…

.

8 Gedanken zu “Zettelkasten 24.04.2015; “Clubblazer und rote Hosen”

  1. Das Dumme ist nur, dass nachdem du diese roten Buchsen auch schon bei Charme&Anmut für 29 Euronen kaufen kannst, sich keiner der Oldtimerhändler mit Haifischzähnen auf den Messeständen mehr sicher sein kann, dass alles was rot daherläuft auch ein dicker Fisch ist. :-)

  2. Jetzt bitte kein Geheule wegen der Eintrittspreise und so. Vielleicht eher mal darüber nachdenken, wieso es überhaupt einen (lächerlich niedrigen) Abgeltungssteuersatz auf Kapitalerträge gibt? Die roten Hosen, die die Wahnsinnspreise für die Autochen oder Starterpreise von 10.000 Euro hinblättern können, reiben sich die Hände und schweigen.

  3. Pingback: Deutscher Auto Blogger Digest vom 25.04.2015 › "Auto .. geil"

  4. Nicht die roten Hosen machen es aus, sondern der dunkelblaue Blazer.

    So ein blauer Blazer ist das preiswerteste Statussymbol, das man erwerben kann. Ich kaufe etwa alle 10 Jahre einen. Früher für ca. 350 Mark , heute 350 Euro. Dann braucht es noch einen dezenten Anstecker im Knopfloch und eine seriöse Frisur mit ausrasiertem Nacken, fertig ist der Mann von Welt.
    Mit einem Blazer steht man zeitlos über jeder modischen Entwicklung, ist immer angemessen gekleidet und kommt auf der IAA so ziemlich auf jeden Stand, kriegt im Restaurant fast immer einen Tisch und wird von Jedermann ernst genommen.

    Ich bin in meinem Blazer beim Goodwood Revival sogar schon in den Umkleidebereich der Fahrer gekommen (Jochen Mass in Unterhose gesehen) und habe es zur abendlichen Siegerehrung auf den kleinen Holzpavillion geschafft. Im T-Shirt hätte das wohl nicht funktioniert.

    Ein blauer Blazer ist kein Anlass für Spötteleien, er ist ein Geheimtipp, weil er ein erstklassiger Türöffner ist!

  5. Nur zur Aufklärung. So ein Rothöschen gehört heute mit zum Dresscode angehender Golfer, bevor sie das erste Mal auf einer Driving Ranch einen Schläger in die Hand genommen haben.

  6. Bärbel,

    gibts Dich noch???

    Jetzt verrate ich was: ich habe auch eine. Ist nach gut 10 Jahren so gut wie neu, weil ich iegend wann begriffen hatte, dass hier einfach nur die zweifarbigen Schuhe – am besten rot-weiße Budapester – drauf passen und ich eher zu Fuß an den Gardasee laufen würde, als solche affigen Galoschen anzuziehen.

    .

  7. Pingback: Dunkelrotstichiges Mainstreaming wie ich es mag | MotorBlöckchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>