Verkäuferlatein übersetzt

 Gebrauchtwagen

Mercedes-Benz 280 SE 3.5

Kategorie: Cabrio/Roadster
Daten: EZ: 08/70, silber-metallic
Besonderheiten: Automatik, Oldtimer, Unfallfahrzeug

EUR 5.400,00

absolut rostfrei Spachtelmasse und GFK können nicht rosten
achtfach bereift Käufer hat acht gammelige Reifen zu entsorgen
Alle Belege vorhanden Ich hab die Tankquittungen wegen der Steuer aufgehoben und die alte Werksbroschüre mit den Mercedeswerkstätten Europas von 1979 hab ich glaub ich auch noch.
alles DB Meister gewartet Der Nachbar, welcher ab und zu mal mitgefahren ist, arbeitet bei der Deutschen Bundesbahn (DB) als Wagenmeister
Arztwagen bei jedem Wetter zu jeder Tages- und Nachtzeit zum Patienten geheizt, ohne Rücksicht darauf, ob der Motor jetzt warm oder kalt ist.
aus Zeitmangel günstig keine Ölwechsel und jetzt springt er nicht mehr an weil die Masseelektroden der Kerzen bis zur Unbrauchbarkeit abgebrannt sind
aus zweiter Hand …hatte mein Schwiegervater damals das Auto gekauft
außen normale Gebrauchsspuren mehrere Beulen und Kratzer
Auto muß aus persönlichen Gründen weg sonst Scheidung
Auto muß aus persönlichen Gründen weg Seine Werkstatt hat ihm gesagt: sieh zu, daß Du einem Dummen findest und das 1000er-Grab ganz schnell loswirst, bevor er Dir ganz zusammenbricht
Bereifung 210/50 eingetragen und damit ausschließlich bei Vollgas über die Bahn gehobelt
Bereifung 210/50 muß noch eingetragen werden vielleicht schafft es ja der Käufer, den TÜV zu überzeugen
Bestzustand /Sammlerfahrzeug Schrott zu Höchstpreisen
braucht bißchen Arbeit warm kein Öldruck dafür neue Gaja Tungal Reifen auf Gammelfelgen
CD-Radio eingebaut und der ganze Kabelbaum in der Mittelkonsole is nun verpfuscht, alles mit Lüsterklemmen und Klebeband fixiert. Das Wechslerkabel zum Kofferraum is zu dick, die Rücklehne klappert seither, das Kabel zur Endstufe ist mal durchgescheuert, seither stinkt’s nach Strom im Auto, aber der Wunderbaum übertüncht das ja, den Tank habbich dem Subwoofer hinter der Rückbank angepaßt, seither muß man alle 220km an die Tanke.. aber volltanken kostet nur noch 30 mack.
da kann man noch viele Teile von brauchen die völlig durchgerostete Karosserie ist noch das Beste vom allem.
Das Auto ist wirklich nicht schlecht, es braucht halt nur etwas technische Hilfe und die technische Hilfe ist offensichtlich ziemlich aufwendig, sonst würd er ihn nicht hergeben
Das Auto ist wirklich nicht schlecht, es braucht halt nur etwas technische Hilfe Wahrscheinlich ist die letzten Jahre an der Karre nichts gemacht worden, weil der jetzige Eigner ihm diese technische Hilfe nicht geben konnte
Der Wagen wurde ständig auf den neuesten Stand gebracht. Nette Umschreibung für Bastelbude
der weiteste Weg lohnt für den Verkäufer
Direktionswagen Kilometer ohne Ende
Ein sehr gutes deutschsprachiges Reparaturhandbuch ist übrigens mit dabei Das wird man auch dringend brauchen
Einzelstück Die Kiste entspricht durch zahllose geschmacksverirrte Basteleien inzwischen so wenig dem Originalzustand, daß sich unmöglich noch ein zweiter Wagen dieser Art finden läßt
Erstbesitzer war Werksangehöriger er hat in der Daimlerkantine damals als Spül-Helfer gearbeitet
Erstbesitzer war Werksangehöriger aber seither 3 Briefe vollgeschrieben
Ersthandfahrzeug der wollte den mit ins Grab nehmen, aber die Kiste ist schneller weggegammelt als Opi gestorben
fahrbereit Die Räder sind nicht durch festgerostete Bremsen blockiert, so daß er ohne Kran (aber nur mit Seilwinde) auf den Hänger des Autoverwerters gezogen werden kann…
fährt noch Ob er gemäß StVO noch auf öffentlichen Straßen fahren dürfte, steht auf einem anderen Blatt Papier
fährt sich wie man sich das vorstellt bei der km-Leistung die Karre fliegt bald auseinander
Frage ist: bekommt man so günstig nochmal so ein Auto angeboten…? Frage ist, muß ich so etwas haben??
frisch restauriert schnell 2 Überzugsschweller draufgehauen, die Türen verspachtelt, neu gelackt und den Motor mal mit Bremsenreiniger gebadet
geringe technische Mängel Ohauerha, das wird teuer
geringe technische Mängel Es ist leichter aufzuzählen, was nicht kaputt ist…
gute Reifen auf Felgen natürlich in nicht eingetragenen Ghettoferrari-Format
gute Substanz muß komplett neu aufgebaut werden
H-Kennzeichen möglich wenn Du noch sechs Jahre wartest vielleicht
Im Frühjahr 2000 komplett restauriert damals mußte ich vor dem TÜV wenigstens die schlimmsten Stellen machen lassen
jede Menge Ersatzteile dazu die Ersatzteile sind nur die ausgebauten (und defekten) Teile! die eingebauten Teile sind aber auch nur aus dem Container vom Schrotti gezogen, also keinen Deut besser…
Karosserie o.k Auf den ersten Blick ganz nett, aber darunter alles vergammelt und verrottet. Schauen wir doch lieber von oben drauf; von unten drunter, da macht man sich doch bloß schmutzig
Karosserie ok Innenaustattung und Motor im Eimer, Getriebe fehlt, Reifen platt, Spur verstellt
Kat-Einbau vorbereitet Ich hab da mal ein paar Firmen angeschrieben. Die Prospekte von 1997 kann ich Dir gerne mitgeben
kein Rost …sichtbar unter den Bläschen
kein sichtbarer Rost klar, da hab ich ja auch noch schnell drüberlackiert
kein sichtbarer Rost ich weiß schon, warum ich nicht unter den Kotflügel geschaut habe
kein sichtbarer Rost zumindest meine 80jährige Omi hat nichts gesehen
kleine Mängel … was sich dahinter verbirgt weiß jeder, der so ein Auto mal angesehen hat
km-Stand 95.000 km (vermutlich original) Das glaub ich selbst im Leben nicht, aber der Austauschtacho zeigt eben 95.000km an
komplett geschweißt Karosserie frei nachempfunden, um Geschmacksmusterschutz zu umgehen
Liebhaberfahrzeug Nur ein Verrückter würde sich noch so einen Schrotthaufen zulegen
Mit Radio/Cassette Das Original Becker-Radio hab ich gestern noch ausgebaut und dafür ein Produkt aus dem türkischen Import/Export Laden von nebenan eingebastelt
Nichtraucherfahrzeug Der Fahrer ist gemeint vom Motor hat keiner geredet
nie im Regen gestanden weil er die ganze Zeit gefahren wurde
Nie im Winter gefahren Klar, wie auch wenn er nicht anspringt…
Nur keine falsche Bescheidenheit – es lohnt sich Fragt sich bloß für wen
ohne Anlage 1500 Mark billiger Da sind wohl neue Türverkleidungen fällig
ohne Radio DM 500.- weniger Das Radio ist das einzige brauchbare Teil an dem Wagen
ohne zeitgenössische Extras / Firlefanz klassischer Nullausstatter
Originalzustand nicht mal die Verschleißteile sind gewechselt worden:erste Bremsscheiben seit 79!nie Ölwechsel gebraucht!Reifen mit dem alten Michelinprofil bekommt man gar nicht mehr!
Rechnungen für 15.000.- DM vorhanden Nachdem die Karre jetzt seit zwei Jahren mehr in der Werkstatt ist, als sie fährt, verkaufe ich sie eben
regelmäßig von Fachmann gewartet alle zwei Jahre hat der Nachbar mal drunter geschaut, und der hat schließlich Elektromeister gelernt
Rentnerfahrzeug rechts und hinten ist alles zerbeult und zerschrammt
Rost an den typischen Stellen Bitte nicht husten, der Wagen bricht sonst an den typischen Stellen auseinander
Rost an den typischen Stellen: fahr ihn bloß nich platt, der Wagenheber verkeilt sich sonst zwischen Tür und Radlauf.
Rostfrei Irgendein Blech wird sich schon finden das nicht rostet
rotes Kennzeichen möglich aber nur, wenn Du nochmals 10.000.- DM reinsteckst und dann einen gnädigen Menschen auf der Zulassungsstelle triffst
Scheckheftgepflegt Ich hab den letzten TÜV Bericht noch
Scheunenfund vier platte Reifen, verschimmelte Innenausstattung plus Wanderratte im Luftfilter
schweren Herzens abzugeben Ich kann eigentlich nix Gutes über den Wagen sagen, und nen Grund auch noch Geld dafür zu verlangen, stellt der Wagen auch nicht mehr da. Na ja dann tu ich eben mal so, als ob ich den Wagen gar nicht hergeben möchte, irgendein Dummer der dann denkt, dann muss das Auto ja toll sein, wird schon vorbeikommen.
sehr gepflegt Roststellen wurden regelmäßig mit Farbe überpinselt, lose Kotflügel und Spoiler mit Klebeband fixiert
sehr gepflegt Totgewaschen und gewachst, aber nie nen Ölwechsel bekommen
seit 20 Jahren in Familienbesitz Der Wagen ist von Papas bestem Stück inzwischen zur Führerscheinneulingsrutsche heruntergekommen
selten! Das schreib ich in jede Anzeige rein, vielleicht glaubt‘s ja mal einer
soll nur an einen Liebhaber gehen der zahlt wenigstens mehr als der Libanese – mir doch egal, wer die Karre bekommt
technisch ok Karosserie leider überhaupt nicht
technisch ok Motor läuft wenn man die Lima repariert, aber fahren geht erst wenn das Getriebe, die Bremsen das Diff und die Antriebswellen getauscht sind..
Teilrestauriert wird nur noch vom Rost zusammengehalten aber dafür sind die braunen stellen inkl. der Scheiben mit der Spraydose lackiert
tiefergelegt Kat und Auspuff durch Aufsetzer im Eimer, die Radkästen sind umgebördelt und 10cm gezogen, seither klemmt der Kofferdeckel. Aber die Sprudelflaschen sind letzten Winter alle geplatzt und man hört nur noch den Kasten rumfallen. Leider kann man die CDs im Wechsler auch nicht mehr wechseln.
TÜV kein Problem die Anfahrt ist gemeint, dort wird der Wagen dann umgehend zwangsstillgelegt
TÜV kein Problem wenn man vorher Lenkung, Bremsanlage und Unterboden erneuert
TÜV neu die letzten 2 Jahre des Fahrzeugs sind gekommen
TÜV-fertig geschweißt aber so, dass ich mich selbst nicht damit hintraue…
ungeschweißt Passagiere dürfen nicht mehr wie 50 Kilo wiegen sonst kracht der Boden durch!
ungeschweißt Für Alu-Popnieten braucht man kein Schweißgerät…
unverbastelter Zustand Da muss ordentlich was gebastelt werden
Verkauf wegen Geschäftswagen verdächtig wenn der Grund des Verkaufs in der Anzeige steht. Da will dann einer ganz unbedingt davon ablenken warum der Wagen wirklich verkauft wird
Vertreterauto Lack tot von den Waschanlagen und die Scheiben sind von den vielen Steinschlägen im Eimer
viele Neuteile Wenn man bedenkt, dass da seit 1979 schon zwei Mal die Bremsbeläge und dreimal der Ölfilter gewechselt wurde
Werkstattgutachten vorhanden mein Freund aus der Seat-Werkstatt hat mir da mal so ‘n Wisch geschrieben
Wg. Todesfall Besitzer hat sich das Leben genommen, da er den Unterhalt und die Reparaturen nicht finanzieren konnte
zeitgenössische Extras Die Breitreifen mit Baumarktfelgen haben das Lenkgetriebe ruiniert. Die Hutablage wurde aufgebohrt für irgendwelche Megabassreflexboxen, die aber schon längst kaputt sind, Türverkleidungen sind für Lautsprecher zerschnitten, Amaturenbrett ist aufgeschnitten für Zusatz – VDO -Drehzahlmesser, Scheiben sind mit Tönungsfolie beklebt, Rückleuchten sind mit schwarzer Farbe eingenebelt, CB-Funke eingebaut, Antennenfuß wurde leider so dumm durchs Dach gebohrt, daß das Schiebedach nicht mehr aufgeht…Die Originalsitze wurden gegen „Sportsitze“ vom Zubehörversand getauscht.
zu 95% Komplett die restlichen 5 Prozent gibt’s auf keinem Teilemarkt dieser Erde
Zustand 1-2 ….Noten schlechter, als zunächst vermutet
Zustand altersentprechend gut wenn man bedenkt, dass mancher Fiesta schon nach 5 Jahren rostet, wundert man sich bei diesem 40 Jahre alten Auto, dass noch Metallreste erkennbar sind

.

Kleiner Joke. Herrlicher Sonnenschein. Ich werde jetzt mal den Adler rausholen.

 

.

8 Gedanken zu “Verkäuferlatein übersetzt

  1. Hmm, wurde da ein Teil des Postes gelöscht???

    Ich kann den Joke nicht finden

    und Vorsicht mit dem Adler, es ist auch schon mal einer gelandet, und hat dabei viele Illusionen zerstört, so sehr, dass er heute noch ein Lieblingsobjekt der Verschwörungstheoretiker ist.

  2. Die Tour mit dem Adler war schön… und kalt. Würde ich die Tempotaschentücher, die ich seit heute Mittag minütlich brauche, in einen gelben Sack werfen, müsste er wahscheinlich von Männern in Schutzanzügen abgeholt werden.

    .

  3. Hahahaha ! Beste Liste überhaupt ! Wow…das ist gleich mal in den Lesezeichen gelandet, wird demnächst ausgedruckt und wenn ich das nächste mal wegen meiner völlig zerrosteten Kotflügel zur Werkstatt muss und der Kollege dort vor Ort wieder anfängt mir irgendwelche Autos andrehen zu wollen, werde ich mich definitiv dieser Übersetzungen bedienen xD Oh ja das wird lustig !

    Wie meine Vorredner schon geschrieben haben: Ich habe Tränen gelacht, wirklich grandiose Liste.

    gruß
    M. Egger

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>