1360 bis… Beiträge der Frankfurter Geschichtswerkstatt Gallus

1920 er Mainzer Landstrasse - von Galluswarte aus

Über das Gallus, mein ‘Westviertel’ wie ich es nenne, wo mein Papa in der Kölner Strasse 27 sein erstes Geschäft eröffnete, wo ich vom 5. Lebensjahr an bis 1986 lebte, zur Schule ging, wo ich bei ATE meine Lehre machte und mit dem mich heute mehr als nur ein paar nostalgische Gefühle verbinden, habe ich hier so einiges geschrieben.

Was mein Hauptthema Automobile betrifft, findet sich sehr vieles, auch über das Gallus, im “Rückspiegel. Auch, wie “King Elvis” 1958 bei mir um die Ecke seinen BMW Roadster abholte. Und leider auch vom Untergang meines Westviertels. Deshalb habe ich, wenn ich mal in Frankfurt war, einen kleinen Umweg dorthin gemacht und meine Impressionen auf unzähligen Fotos festgehalten.

2013 lernte ich dann Helga Roos und Renate Ullrich von der Geschichtswerkstatt Gallus kennen. Ich war beeindruckt von dem, was die beiden und viele, viele andere ‘Kameruner’ mit enormer Arbeit in den letzten Jahren da an Material über das Gallus zusammengetragen hatten.

Mit der erstmaligen Veröffentlichung der in Abständen erscheinenden Gallus – Hefte im Web, möchte ich ein kleines Dankeschön an die Beiden sagen, dafür, dass sie mich daran teilhaben lassen.

 

Sanct Gallen – Galgen Thores und das Frankfurter Hochgericht

1891 Die Mayer‘sche Geflügel-Mästerei am Rebstock

Deutsche Bundesbahn Bahnausbesserungswerk…

“Kamerun”… Entstehung des Namens

1960 er GvO Blechschild - 2  1960 er GvO Blechschild - 1

Bye, bye, Georg von Opel…

Radio – Braun… Design für die Welt

Motorsportidol aus dem Kamerun, Heinz Brendel…

Motorsportidole aus dem ‘Kamerun’, Helm und Walter Glöckler…

Die Tankstelle am Güterplatz, Friedel Schön der Motorrad-Meister

TATRA Automobile wurden im Gallus gebaut

Mainzer Landstrasse 372… ADA-ADA-Schuh-AG 

1925… Internationale Arbeiterolympiade…

Sportanlage Sondershausenstrasse, T&N, ATE – Zwangsarbeiterlager

Ruth Pappenheimer, ein Kameruner Mädchen, ermordet im „Kalmenhof“…

Vorweg Motorengesellschaft…

FKF Frankfurter Karosserie- und Eisenbahn-Fahrzeuge-Werke

FKF Frankfurter Fahrzeugbau, Fortsetzung

Leseempfehlung: Geschichte eines Kriegskindes von Harald Faber

1944… Das Gallusviertel im Bombenhagel…

1945… Übernachtung nach dem Krieg, das Bunkerhotel Rebstock

1963… der Auschwitz – Prozess…

1985… Die NPD im Haus Gallus…

Landschafts- und Strassennamen im ‘Gallus’…

P.S. Diese Seite wird noch überarbeitet und laufend mit den in Zukunft hoffentlich noch oft erscheinenden Beiträgen ergänzt. Also, gelegentliches Reinschauen lohnt sich.

.

2 Gedanken zu “1360 bis… Beiträge der Frankfurter Geschichtswerkstatt Gallus

  1. Ich bin imGallusviertel aufgewachsen, zur Schule gegangen, alles so wie Du. Vor über 30 Jahren sind wir weggezogen. Die Erinnerungen sind etwas schönes. Aber ganz ehrlich, nachdem ich letztes Jahr mal wieder dort war und das ganze übermäßige Multikulti sah und auf der anderen Seite die gendrifizierten Strassen mit ihren postmodernen Luxus – Wohnneubauten, leben möchte ich dort heute nicht einmal mehr für umsonst.

    Deine Rückspiegel-Seiten gefallen mir dafür sehr gut.

    Gruß aus dem Süden der Republik

  2. Ich wohnte seit meiner Geburt (16.11.1959) im Gallusviertel bis mich der Fußball und meine Oberräder- Frau (01.09.1984) nach Oberrad verschlug. Ich habe bis heute noch Kontakte ins Gallusviertel und bin immer noch Mitglied bei den Speuzern. Mein Vater war Inhaber der Bäckerei Sobanski in der Herxheimer Str. 31

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>