BMW i8 Blockhead of the month

14.08.18 BMW i 8 - fünfacher Listenpreis

“…Das skurillste Ergebnis dürfte Goodings bei der Versteigerung eines I8 erzielt haben. Der ist fabrikneu für rund 130.000 Euro zu haben. Bei der üblichen Aufpreispolitik dürften es also auch rund 200.000 Euro sein. Bei Goodings erzielte das Auto satte 750.000 Dollar. Da wollte wohl jemand seinem Tesla-fahrendem Nachbarn zeigen, was eine Harke ist…”

Als ich jung war, hätte ich dem Käufer des BMW i8 vermutlich einen Tiernamen oder den einer Körperöffnung unterhalb des verlängerten Rückens gegeben und ihn für hoffnungslos verblödet erklärt, denn hier gibt es fünf zum Preis von einem…

.

[Foto]

Zettelkasten 13.07.2014: Nur mal so gedacht…

14.07.15 Gestohlene Oldtimer

“Im Januar 2014 wurden im Rahmen einer Durchsuchungsmaßnahme in den Niederlanden eine Vielzahl von zuvor entwendeten Oldtimern sichergestellt…” “Bei sechs Fahrzeugen (davon 1 Mercedes 220SE Cabrio und ein Mercedes 280SE Cabrio) ist eine entsprechende Zuordnung allerdings bisher nicht gelungen…” “Die Rechtslage in den Niederlanden gestaltet sich so, dass die Vernichtung der Fahrzeuge droht, sollten diese nicht zugeordnet / wiedererkannt werden…”

Och… vielleicht ist auch nur die Wiedersehensfreude der früheren Besitzer nicht so groß wie man gemeinhin annimmt, nachdem sie ihre classic-data-hochgetaxten Autochen zu aktuellen Wiederbeschaffungswerten an ihre Oldtimer – Kaskoversicherungen verkauft haben.

P.S. Am 16.07. sind die Oldies in “XY Ungelöst” zu sehen

 

[Fotos; Originalmeldung]

Zettelkasten 10.02.2014: V wie (Schottland) Virus

14.02.10 LeJoglejog0074_phRastrelli

„Press on, you have no time to spare.” “In insgesamt wohl 5.200 km hatte ich nicht einmal Zeit, einen Blick auf die Zündkerzen zu werfen. Der GT6 schlug sich abgesehen von den Starterproblemen beachtlich. Motor und Straßenlage waren über jeden Zweifel erhaben. Was für ein großartiges Auto! Noch nie hatte ich die Gelegenheit, 50 Stunden fast am Stück über Landstraßen zu düsen, nie hatte ich im Oldtimer eine so lange Reise gemacht. Es waren spannende Aufgaben und Strecken, ein anstrengendes Abenteuer und eine fabelhafte Rallye.”

Einmal davon infiziert, wird man diesen Schottland – Virus nie wieder los. Das sind für mich die wahren Blogs wie der von Jens Jansen, mit Beiträgen wie grade über die LeJog 2013, die auch durch Schottland führte, von Albrecht Heinrici, einem von der Sorte Schreiber, wo man glaubt, daneben zu sitzen, wenn er in seinem Triumpf GT 6 die Gänge reinhaut und mit der Stoppuhr im Knick, durch malerische Gegenden über Single Track Roads und durch knietiefe Bachbette brettert…

Schottland, I come back, lest selbst warum und schaut Euch auch diese phantastischen Fotos an…

.

Advent 4. Tag

11113

“Es ist traurig, aber wahrscheinlich darf man Menschen nicht zu gut und zu freundlich und zu fair behandeln, weil man dann so völlig aus dem Konzept aller Erwartungen fällt, weil man kaum als echter Mensch wahrgenommen wird…”

Chimären, wie die von den falschen Freunden, geschrieben von einer beeindruckenden jungen FAZ – Reise – Journalistin mit spitzem Bleistift, Andrea Diener – übrigens, “a eschtes Frankfodder Mädsche” aus dem Westviertel meiner Heimatstadt) – so wie für mich das Foto von den wahren Freunden unserer Kindheit, bei Impressive Photo Manipulationen.

.