Es ist schon ein Kreuz

14.01.31 FFM 039-500

“Die Banker der Niederlande müssen einen Eid ablegen, dass sie von nun an ehrlich sind. Für Vorstände ist diese Regierungs-Vorschrift seit Januar in Kraft. Ab der zweiten Jahreshälfte müssen alle 90.000 Banker der Niederlande den Eid ablegen. „Ich schwöre, dass ich mein Bestes tun werde, um das Vertrauen in den Finanz-Sektor zu erhalten und auszubauen. So wahr mir Gott helfe”…“

Die Hölle ist bekanntlich jener Ort, wo dereinst die zehn Gebote gnadenlos Anwendung finden werden, weshalb auch Banker lieber in den Himmel kommen möchten.

Was sie dabei stört, ist die Sache mit dem Kreuz an der Wand und dem Nadelöhr. Das mit dem Kamel trauen sich inzwischen auch bei uns einige Banker, so wie Jürgen Fitschen, schon zu…

.

Gutenmorgenkaffee Gelesenes

10.11.11 Benzinpanscher - Rhein Zeitung

Foto durch Anklicken vergrößern

▲ Da hat Rechtsanwalt Heuchemer,  Verteidiger des Kindesmörder Markus Gäfgen (kleine Bitte: von kritischen Kommentaren zur Person des Verteidigers Michael Heuchemer bitte ich abzusehen. Ist vertane Zeit. Wer dessen Impressum liest, weiß warum), einen interessanten Fall auf dem Tisch gehabt, wobei der Ausgang des Benzin – Panscher – Verfahrens aus meiner Autofahrers Sicht wohl eher enttäuscht

  Immer wenn man glaubt, man kennt schon fast alles, wird man eines besseren belehrt. Hier zwei Autos, die ich mir nur Morgens anschaue, damit ich Nachts keine dummen Gedanken habe. Einmal hier der 1964 er Triumpf Italia und hier mein momentaner Grund für zeitweise Wachträume, der in England wohl nur deshalb so günstig angeboten wird, weil er dort das Lenkrad auf der falschen Seite hat, der 1953 er Bristol 403

13.08.09PorscheBarn-find

Scheunenfund 200 alte Porsche…  hilfe, mei Nerfe…

  Kleine Rundfahrt mit Graf Berghe von Trips auf dem Nürburgring 1960 gefällig?

  “Treffen sich Ferrari, Q5 und X5 – 300.000 Euro Schaden”… dabei hätte der Titel heißen sollen “Treffen sich 3 Volldeppen auf der Autobahn”

.