Zettelkasten 20.03.2014: Ganz schöne Ansagen

14.03.21Diesel-Fund

Weil’s weltpolitisch heute Morgen wieder so ein Scheißtag ist, wo die ganzen theoretischen Modelle von Fortschritt und Frieden, an jeder Schweißnaht wie ein altersschwacher Brezelkäfer klappern und wo mich ständig dunkle Gedanken umschleichen, gibt’s hier etwas vom Größenwahn der arbeitsscheuen Rafferei und Rapserei, welche sich für 350.000 Euro als “automobilhistorische” Wohltäter aufzuspielen versucheen, Aufheiterndes bei ebay

 

[Foto]

Entschleunigte Zeit und schlafende, schöne Nachbarn

Der Mensch in mir, von dem ich manchmal denke, dass er ein halbes Jahrhundert  zu spät auf die Welt kam, kriegt jedesmal Anfälle, wenn er solche Fotos sieht.

Ich denke, man sollte irgendwie wegkommen, von all diesen Wichsereien über (im übrigen größtenteils subprime-finanzierte) Autoverkaufserfolge in den USA, Share-Holder-Value, Premiumauto – Ranglisten, Produktivitätssteigerungen und auf Breitreifen, Fahrassistenten und Multimedia im Auto angelegten Autoverherrlichungen.

Aber darum geht es mir nicht, man ahnt es, wenn man die Fotos von Martin Graf und hier die ebenso eindrucksvollen Fotos der einstigen Grand Nation sieht, die noch bis in die 60er Jahre wirtschaftlich und kulturell auf uns herabblicken konnte, Fotos lange verschwundener Firmen und Marken, an den Häuserwänden entlang der unzähligen Straßen. Der Niedergang eines früher hochentwickelten Nachbarn sollte vielleicht  so etwas wie eine Warnung für uns sein.

 

[Road Movie]   [Martin Graf]   [Ruins of Detroit]   [Au volant – la vie]

.

Gute Geschichte wiederholt sich

“Alte beim Alten” war vor drei Jahren eine der ersten Geschichten im Motorblöckchen, wo Jürgen Gregor nach fast 40 Jahren die alte Heckflosse seines Vaters zufällig wiederentdeckte und nach Hause holte.

Bei Enisio Pagani war es der nach 70 Jahren wiederentdeckte Peugeot des Vaters mitsamt lückenloser Familiengeschichte. Zum sehr stimmungsvollen Video geht’s hier.

. 

.

Heinrich Collin, der erste Frankfurter Automobilist

…so wie in der kurzen Sequenz des Werbefilms könnte es ausgesehen haben, als 1893 der Frankfurter Ingenieur Heinrich Collin als erster Frankfurter Automobilist mit dem dreirädrigen Patentwagen von Carl Benz seine ersten Runden über die  Kopfsteinpflasterstraßen Frankfurts drehte und staunende Gesichter bei den jungen Frankfurter Buben und Passanten hinterließ.

Heinrich Collin hatte vier Jahre vorher die Vertretung der Firma Benz & Co., Rheinische Gasmotorenfabrik für stationäre Motoren, übernommen und in der prosperierenden Frankfurter Region glänzende Geschäfte gemacht.

Mehr im neuen Jahr.

.

Familien – Taxi – Geschichte auf Seite 27

Das ich heute hier sitze und diesen Beitrag schreibe, verdanke ich zur Hälfte einem Frankfurter Taxifahrer.

Schön deshalb, dass die Taxi – Vereinigung Frankfurt zum 100-jährigen Jubiläum eine kleine Kulturgeschichte der Frankfurter Taxis herausgebracht hat, wo  sich mein Beitrag über Frankfurter Taxis und über meinen Papa auf  Seite 27 findet.

Alfred Kupfer Großer Rat Frankfurt .

Benzinduftersatzdarreichnung ohne Stern, Oswald Kluge

“Hier bieten Sie auf einen sensationellen Fotonachlass von Oswald Kluge aus der Zeit ab ca. 1890. Kluge gehört zu den ersten Automobilbauern (ab 1895 !, Generation Ferdinant Porsche ) und war der 1. Autovermieter in Deutschland. Der Nachlass ist komplett erhalten und wird hiermit angeboten…”

Mich haute es zweimal aus den Socken, zuerst, als ich bei Michi’s Oldtimer – Blog  herumstöberte und seinen Tip auf das eBay – Angebot sah, ein zweites Mal, als ich in Suchmaschinen nichts, rein gar nichts über Friedrich Oswald Kluge fand und ich den Bundesverband der Autovermieter im Lobbyistensumpf in Berlin am Penzlberg anrief, um mal abzuchecken, ob dort vielleicht was über den Autobauer und der ersten Autoverleiher Deutschlands, bekannt sei, und man mir.. muahahahaha… die Auskunft gab: Wir existieren seit 1956, was davor war, wissen wir nichts drüber.

Ganzer Artikel über Oswald Kluge

Ich habe das Geld ohnehin nicht übrig, aber gereizt hätte mich angesichts andauernder Nasskälte und fehlender Ausfahrmöglichkeiten, diese winterliche Benzinduftersatzdarreichung schon.

..