Gerd Martin; Classic Cars Fonds…

15.01.14 FaceBook Classic Car Fonds

Karriere vom Inhaber einer 3.000 Euro – Stammkapital Import – Export – Klitsche in Palma de Mallorca, die hitzegeplagten Mallorquinern Sonderposten Klimaanlagen vertickert, über Möchtegern – Verwaltungsrat einer schweizer AG, zum prekärdilettantischen Pixelschubser als dicke Kohle einsammelnder FaceBook – Oldtimer – Fonds – Anbieter (ohne eigene Webseite).

15.01.14 FaceBook Classic Car Fonds 2

15.01.14 FaceBook Classic Car Fonds 3

Wer nur mal bei GoMoPa reinliest wird nicht glauben, mit welchen Schwachsinnsangeboten die Haifische heute jedes Jahr Milliarden an Never-come-back-Money raisen. Das Höllenfeuer solventer, älterer Herren, die bei dem Spiel “DOX schlägt DAX” die “Blinde Kuh” zu spielen bereit sind, lockt halt.

.

Oldtimer – Fonds Rückblick: Von “AAA” zur Ramschbeteiligung

15.01.15 OLD-Fonds-PLeite

Nicht nur die FAZ schwelgte 2010 noch begeistert…

“…Auch die Fonds-Branche hat das inzwischen entdeckt. Georg Fritz und Jürgen Meister haben eigenen Angaben zufolge den ersten geschlossenen Oldtimer Fonds Deutschlands unter dem Namen “Classic Cars” als Private Placement aufgelegt, der in 30 alte Fahrzeuge investieren will. Der Anleger müsse mindestens 250 000 Euro zeichnen. Insgesamt sollen so über 20 Millionen Euro eingesammelt werden. Fritz, der selbst zehn alte Wagen in der Garage stehen hat, und Meister sind nach eigenen Angaben seit Jahren im Fondsgeschäft tätig…”

selbst die BILD-Zeitung für Kapitanleger CAPITAL in Person von Martin Trockner promotete genau so wie viele andere Journaillen ohne Hirn und Verstand, bis sprichwörtlich der Arzt kommt, in einer Sonderausgabe seinen Oldtimer – Fonds…

11.00.00 Capital 1

11.00.00 Capital 2

während ich gleichzeitig hier und das für lau, als einzigster in Deutschland davor warnte, Geld in diesen unausgegohrenen Oldtimer – Fonds zu investieren.

Zwar attestierte ich danach den Machern 2012 noch eine Blasenschwäche,  was ich dann aber nicht mehr mitbekam, war, dass als ich 2013 noch einmal nachhakte, was macht denn der Fritz so?… der Gute grade ein paar Wochen vorher in alter Haifisch – Manier bereits Insolvenz angemelet hatte.

13.03.21 Liquidation

Ich hoffe, dass hier wenn, nur ganz, ganz wenige und vor allem keine Omas und Opas, für die “Fritz” in seiner Not, zuletzt die Mindestbeteiligung auf 10.000 Euro gesenkt hatte, ihrer Never-come-back-Kohle nachtrauern müssen.

P.S. Ach ja, sehr verwandtes Thema schon 2010 hier…

.

 

HK Engineering im Selbstversuch

14.03.14 Fensterkurbeln 2 001

“Es gibt nur eine Klasse in der Gesellschaft, die mehr an Geld denkt, als die Reichen. Das sind die Armen.” [Oscar Wilde]

Vor fast 5 Jahren schrub ich “Ein Höllenofen darf kein Sofa werden”. Kommt ein Trend in der Oldtimer – Szene nach Deutschland, weiß ich jetzt, es hat ihn nie gegeben oder er ist längst vorbei.

14.03.14 Retro Classics 040

14.03.14 Retro Classics 043

Das Häuflein der Gläubigen, die Old – Boys aus der Stadt des Englischen Fräuleins – immerhin fast 60 an der Zahl, mit geschätzten mindestens 3mal so vielen Oldtimern in der Garage, die sich am Freitag von der Central – Garage aus auf den Weg nach Stuttgart gemacht hatten – schüttelten Abends bei der Heimfahrt gelangweilt von der Rhetorik und Oldtimerexpertenrabulistik über Lovely Touch of Original und Patina, nur noch mit dem Kopf.

14.03.14 Retro Classics 042

14.03.14 Retro Classics 041

Auch das geschulte 300 SL – Restauriererauge von Joseph Fischer meinte, so einige der hier feilgebotenen Geflügelten als viel billigere Ocassionen früherer Oldtimer – Messen wiedererkannt zu haben.

14.03.14 Retro Classics 081

Und bei den für den “Schwarzen” marktangepassten, aufgerufenen 1,6 Millionen, blieb dann doch so manchem Bad Homburger Old – Boy nicht nur wegen der totrestaurierten Authentizität die Spucke weg.

.

Die Dark Side Herren m.b.H.’s, die nur das Beste wollen

2013.08.26 Betrüger im Milliardenmarkt

(zum Vergößern anklicken)

Ich nehme hier kein Blatt vor den Mund und ein Gutes haben meine Beiträge über den AAA Capital Oldtimer Fond I deshalb gehabt: Die Macher Georg Fritz und Meister haben nicht einen Cent Beteiligungskapital generiert, den Zielobjekten ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Totalverlust von 23 Millionen erspart worden und nimmt man als Kriterium die weggeschaltete Webseite des Oldtimer – Fonds, scheinen die beiden inzwischen die Platte geputzt zu haben, ach ja, wie man munkelt, dass einige Rechtsanwalts Lieblinge mit Totalverlusten, dass gar nicht lustig fanden und dem mit seinen Game – Fonds ins Schleudern geratenen Georg Fritz, mit Schadensersatzklagen in Millionenhöhe bis ins Essgefach nachsteigen.

Tscha, und andere kommen dafür wohl zurück: Rössler und die Deutsche Börse AG wollen den Neuen Markt für schnelles Geld stinkt nicht, reanimieren. Wie früher, unter dem Slogan “Wir wollen nur Ihr Bestes” für die von Niedrigzinsen und Hochinflation gebeutelten deutschen Sparstrümpfe und… ähmmm… weil der Mensch ist bekanntlich das einzigste Säugetier auf Erden, dem man im Leben mehr als einmal das Fell abziehen kann.

Ich hadere beim Lesen solcher Nachrichten gelegentlich mit mir, weil über 10 Jahre nach dem New Economy – Blutbad, wo Pleitiers a la Porschefahrer – Anscheiner FDP – Lindner, oder sich heute im lasst-uns-alle-liebhaben-Oldtimer-Becken tummelnde Haifische wie Peter Kabel, der heute das Oldtimer – Portal Carsablanca betreibt und anderer Abschaum viele andere mehr, für deren Nichtaufführung hier, ich mich bei den Betreffenden entschuldigen möchte, trotz vieler Beteuerungen schwazzgelber Politiker, derartige Auswüchse verhindern zu wollen, das Casino jetzt wieder geöffnet werden soll.

Ja wirklich, ich überlege, ob ich nicht die Wahl der FDP empfehlen sollte, damit das Maximum an Korruption, ideologiefester Inkompetenz und Betrug an Geldanlegern, wie auch gelegentlich an Oldtimerkäufern, auch die nächsten vier Jahre den entsprechenden Ausdruck erfährt.

Das Handelsblatt hat einen lesenswerten Artikel über die Dark Side – Oldtimer Gesellschaft m.b.H. geschrieben, der was wohl?, klar, wieder von viel zu wenigen gelesen werden wird.

.

AAA Capital Oldtimer – Fonds – Macher auf Schleuderkurs

2012 Historic Trphy Salzburg

“Reiche könnten auf Zypern 40 % verlieren”  Im Vergleich zu den im Gegensatz dazu weniger beobachteten Insolvenzen auf dem grauen Finanzmarkt in Deutschland, wären sie damit noch gut bedient. Es gibt für Anleger größere Katastrophen. Wenn auf Zypern nach dem Bail-In noch 60 % der ursprünglichen Einlagen bedient werden können, wäre das ein besseres Ergebnis, als es die 590 Anleger verbuchen mussten, die in die AAA Capital Game Production and Sales Fonds rund 25 Millionen Euro investierten.

“Vom boomenden Markt der Videospiele sollten die Anleger des AAA Capital Game Production and Sales Fonds Nr. 2 profitieren können; eine ganz außergewöhnlich lukrative Investitionsmöglichkeit sollte der Fonds sein, berichten uns Mandanten aus den Gesprächen mit den Beratern ihrer Bank. Als seriöses Angebot von Partnerunternehmen, mit denen man schon lange zusammenarbeiten würde, wurde Bankkunden der Fonds schmackhaft gemacht. An dem ab Mitte September 2005 vertriebenen Fonds beteiligten sich rund 590 Anleger mit insgesamt 24,76 Mio. €, die ihr investiertes Kapital wohl abschreiben müssen…”

130331Fritz

Ich kenne den Macher hinter diesem Game – Pleitefonds, Georg Fritz, schon aus der Zeit, als er noch Gesellschafter der Hannover HL Leasing war. Meine Risikohinweise von 2011, für den aus der gleichen Fonds – Manufaktur und von der Carus Vertriebs- und Vermittlungs GmbH (Grünwald; Dr. Jürgen Meister) angebotenen Classic Car Fund I aus der gleichen Grünwalder AAA – Capital – Fonds – Manufaktur von Georg Fritz, wären heute keine Erwähnung mehr wert, wenn nicht durch den vermeintlichen S & K Betrug Umstände bekanntgeworden wären, die frühere, zumindest mittelbare Verbindungen der Grünwalder AAA – Capital – Initiatoren zu dem Täter- und Firmenumfeld der S & K erkennen lassen.

“Die Hamburger Unternehmensgruppe United Investors, die im Anlageskandal um die Frankfurter Immobiliengruppe S&K eine entscheidende Rolle spielt, ist pleite…” “United-Investors-Gründer und -Chef Hauke B. sowie sein Kompagnon Thomas G. gehören zu den Hauptverdächtigen, die im Rahmen der Razzia am 19. Februar aufgrund von Haftbefehlen festgenommen wurden…” “Gegründet wurde United Investors im Jahr 2006 von Hauke B. und Thomas Schwer. Die beiden kamen vom Hamburger Emissionshaus Atlantic und hatten dort zuletzt zwei Fonds konzipiert, die in Computerspiele investierten. Mit solchen sogenannten Gamefonds starteten sie auch die Geschäfte von United Investors…”

AAA Capital Atlantic – München  (AG München; HRA 84758)… Wie klein doch manchmal die Welt ist.

2011 ADAC Salzburgring Classic

Alles eine große Familie?

“Erhebliche Interessenkonflikte bei den Hintermännern: Hintergrund dieses Verschleierungsversuchs wird wohl der Umstand gewesen sein, dass die Fondsinitiatorin sowie das Management der AAA Capital Holding GmbH Aktionäre der 10Tacle Studios AG waren, hier also erhebliche Interessenkonflikte bestanden. Auf diese wird zwar versteckt im Prospekt hingewiesen, in den uns bekannten Beratungen wurde dieser Umstand allerdings nicht erwähnt. Die 10Tacle Studios AG hat im August 2008 Insolvenz angemeldelt…”

Das ich hier vor einem Investment gewarnt hatte, war gut. Die Gerissenen sind halt noch lange nicht klug. Und Kluge bleiben selten reich.

[Foto] [Foto]

.

Oldtimer – Fonds und Grünwalder Blasenschwäche

Im Rahmen des feierlichen Ballsaal des Hamburger Hotels Grand Elysée treffen sich heute Reeder und Schiffsfinanzierer zu Krisengesprächen einem Forum, von dem etwa 250.000 winselnde Geldanleger Antworten vor allem auf eine Frage erwartet: Wie lief die Nummer mit jenen Geldanlagen ab, die von der Jouhurnaille und Banken viele Jahre lang als total sicheres Steuersparmodell mit hohen Renditen angepriesen wurden, denen nun ein Totalverlust droht? Kurzum: Wo ist meine sicher angelegt geglaubte Kohle geblieben, wie viel sehe ich  davon wieder?  Immerhin fast 40Milliarden Euro Anlegergelder stehen auf dem Spiel. Auf den Weltmeeren und in den Depots der Anleger spielen sich momentan Dramen ab.

Der Verlust des Einen ist der Gewinn des Anderen. Immobilienmakler und Oldtimerhändler dürfte es daher freuen, wenn demnächst  einige gebeutelte und um ihre bürgerlichen Existezen bibbernden Anleger ihre Häuschen und gar das eine oder andere Oldtimer-Garagengold zu schnell benötigtem Geld machen wollen.

Oldtimer? Ach ja, 2010 schrieb ich hier den ersten Beitrag über Oldtimer – Fonds. Wenn ich damals  einiges gewusst hätte, was mir inzwischen von Brancheninsidern valide zugetragen wurde, hätte ich diesen und spätere Beiträge zum gleichen Thema, um einiges schärfer gewürzt.

Jaja, die Blasenschwäche des Oldtimermarktes hat nun offenbar auch den so sicher wie das Amen in der Kirche hier mitlesenden Georg Fritz im noblen Grünwald erreicht.  Auch das Herabsetzen der Mindestbeteiligung von vormals 250.000 Euro auf schlappe 10.000 Euro, was in mir schon mal den Verdacht nährte, man wolle jetzt im Stil von AWD-Drückerkolonnen auf Omi’s Sparstrümpfe losgehen, half letztendlich nichts. Der gar als Heilsbringer einer  neuen Asset – Klasse  Hochgejubelte, verkündet so ganz im Gegensatz zu früheren Statements, auffallend kleinlaut und ohne Pressemeldung, und nur auf seiner Classic Car Oldtimer-Fond Webseite:

“Im Moment werden keine Fonds vertrieben! Bitte besuchen Sie uns zu einem späteren Zeitpunkt wieder”

Ein mutiger Schritt zum richtigen Zeitpunkt, finde ich.  Den Rest allerdings, den mag man sich so wie ich, denken.

[Foto]

.